AUCH DAS NOCH: Staubsauger-Rennen

Enterprise

Bürostuhl-Rennen und Akkuschrauber-Rennen waren gestern. Moderne Menschen fahren heute mit Staubsaugern um die Wette.

Wenn es darum geht, Ingenieurs-Wissen auf die Probe zu stellen, sind der Fantasie bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Jetzt haben sich britische Mitarbeiter des Staubsaugerherstellers Dyson zusammengetan, um haben die sozial-media-fähige “Dyson Car Challenge” ins Leben gerufen.

Dyson Car Challenge
Quelle: Video Screenshot Edward Moyer/CNET

Dabei geht es darum, “das schnellste Go-Kart mit einigen Dyson-Ersatzteilen und all dem Drehmoment, das sie aus unseren Motoren herausholen können, zu bauen.” Staubsaugerbeutel waren als Bauteile dagegen nicht zugelassen.

Die meisten der offenbar hochgradig belustigten Dyson-Mitarbeiter, haben sich darauf beschränkt, kleine Flitzer zu basteln. Jedoch gab es auch den einen oder anderen, Ingenieur, der sich von dem Luftstrom seines Dyson-Saugers umherfahren ließ.

[mit Material von Edward Moyer, CNET.com]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen