AUCH DAS NOCH: Starwars- (C)AT-AT-Kratzbaum

Enterprise

Für diejenigen, die sowohl Starwars-Fans wie auch Katzen-Narren sind, gibt es jetzt endlich die Chance, diese beiden Leidenschaften zu vereinen.

Bisher gibt es nur einen Prototypen des CAT-ATs. Billy Appletini, offenbar Katzen-Fan und eben auch Starwars-Enthusiast hat seinem besten Freund und dessen Katze einen Kratzbaum mit Schlafgelegenheit der Extraklasse gebaut.

In dieses mit Stoff ausgeschlagene All-Terrain Armored-Transport kann sich die Katze nun für Musestunden zurückziehen.

Da Billy Appletini zusammen mit seinem Kumpel eine ehemalige Frabrikhalle bewohnt, war er bei der Konstruktion sehr großzügig, damit der extravagante Einrichtungsgegenstand auch eine gewisse Wirkung erzielen kann.

Damit einher gehen natürlich auch massive Materialkosten. Appletini schätz seinen Einsatz auf über 1000 Dollar. Wem es das wert ist, kann der Bastelanleitung Appletinis folgen. Vielleicht lässt sich ja auch ein Hundebesitzer dazu hinreißen, ein Hundehaus in Form des Todessterns zu bauen.

Im Inneren des CAT-AT. Quelle: Billy Appletini
Im Inneren des CAT-AT. Quelle: Billy Appletini

Hinweis: Lesen Sie Artikel von silicon.de ab sofort auch in Google Currents. Jetzt abonnieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen