Nur jeder vierte Mitarbeiter ist loyal

JobsManagement

Die Loyalität der Deutschen zu ihrem Arbeitgeber ist offenbar ausbaufähig. Nach einer aktuellen Umfrage möchten lediglich 24 Prozent der deutschen Fach- und Führungskräfte bis zur Rente bei ihrem aktuellen Unternehmen bleiben.

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Karriereportals Stepstone, an der rund 5.600 Fach- und Führungskräfte teilgenommen haben. 68 Prozent der Befragten können sich demnach nicht vorstellen, bis ins Rentenalter bei ihrem Arbeitgeber zu bleiben. Acht Prozent ziehen einen Jobwechsel innerhalb des Unternehmens in Betracht.

“Vor dem Hintergrund des sich stetig verschärfenden Fachkräftemangels sind die Ergebnisse unserer Umfrage bemerkenswert”, sagt Sebastian Dettmers, Deutschland-Geschäftsführer bei Stepstone. “Gerade in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, zum Beispiel Spezialisten aus den Bereichen IT, Ingenieurswesen, Finanzen oder Naturwissenschaften zu finden, ist es besonders wichtig, die Loyalität der bestehenden Arbeitnehmer zu fördern.”

Interessant ist auch der internationale Vergleich – die Umfrage wurde in insgesamt acht europäischen Ländern durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass die Franzosen die loyalsten Mitarbeiter sind. 43 Prozent von ihnen können sich nicht vorstellen, ihren gegenwärtigen Arbeitgeber zu verlassen.

Am anderen Ende der Skale fühlen sich dagegen vor allem die Dänen, Schweden und Niederländer ihrem Unternehmen weniger verpflichtet. Ähnlich wie in Deutschland kann sich nur Viertel der Arbeitnehmer in diesen Ländern ein Arbeitsverhältnis bis zur Rente vorstellen.

Fotogalerie: Das kleine Chef-Bestimmungsbuch

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Hinweis: Lesen Sie Artikel von silicon.de ab sofort auch in Google Currents. Jetzt abonnieren.