ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Nach mehreren Berichten ist von Apple noch in diesem Jahr ein kleineres und kostengünstigeres Tablet zu erwarten. Das “iPad Mini” soll über eine Displaydiagonale zwischen 7 und 8 Zoll verfügen, weniger als 300 Euro kosten und im Herbst angekündigt werden.

Wie Bloomberg berichtet, will Apple damit seinen Vorsprung im Tabletmarkt gegenüber Google und Microsoft halten, die mit konkurrierenden Modellen antreten. Die Nachrichtenagentur beruft sich dabei auf zwei Personen, die mit den Plänen vertraut sind. Nach einem der beiden Informanten soll Apples kleineres Tablet jedoch nicht mit einem ähnlich hochauflösenden Bildschirm wie das aktuelle iPad 3 kommen.

Hinweise auf ein kleineres iPad kommen auch aus der Lieferkette. Die Marktforscher von NPD DisplaySearch haben sich bei Auftragsherstellern umgehört und von Produktionsvorbereitungen erfahren. “Es gibt einen Geschäftsplan für ein 7,85-Zoll-Panel, es ist auf Massenproduktion ausgelegt”, sagte Analyst Richard Shim von DisplaySearch gegenüber News.com. Es kenne nicht den Namen des Produkts, aber es handle sich mit Sicherheit um ein Tablet.

Laut Shim kann die Produktion sofort anlaufen: “Alles ist vorbereitet. Wir kennen die Vorgaben. Wir wissen, wie viele Panels aus den Glasplatten entstehen werden.” In der letzten Woche hatte bereits Analyst Andy Hargreaves seine Klienten über mutmaßliche Apple-Pläne informiert: “Wir erwarten ein Einstiegsmodell des iPad mit 8 GByte NAND-Speicher zum Preis von 299 Dollar.” Seinen Schätzungen zufolge könnte Apple im Fiskaljahr 2013 über 35 Millionen iPad Mini absetzen.

Analyst Shaw Wu von Sterne Agee hält für denkbar, dass Apple das iPad Mini zu einem Preis anbietet, der mit denen des Googles Nexus 7 und des Amazons Kindle Fire vergleichbar ist. Beide Tablets verfügen über ein 7-Zoll-Display und sind schon ab 199 Dollar zu haben. “Das wäre der schlimmste Alptraum für die Konkurrenten”, sagte Shaw Wu gegenüber Bloomberg. “Der Ball ist in Apples Feld.”

Fotogalerie: Das dünnste Android-Tablet der Welt


» Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Neuester Kommentar




Ein Kommentar zu iPad mini könnte noch in diesem Jahr kommen

  • 4.7.2012 um 16:38 von coriandreas

    Sommerloch? Hören diese Falschmeldungen denn nie auf? Es wird kein iPad mini geben! Niemals, bevor der Absatz vom normalen iPad nicht einbricht. Ihr werdet eines Besseren belehrt werden, im Oktober kommt auch kein neues iPad, frühestens im Februar.

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>