AUCH DAS NOCH: Stephen Hawking verliert Wette über Higgs-Boson

Enterprise

Offenbar hatte der renommierte Physiker Steven Hawking wenig Zuversicht, dass das Higgs-Boson gefunden werden kann.

In einem Interview mit der BBC gesteht er jetzt, dass ihn die gestrige Nachricht von der sehr wahrscheinlichen Entdeckung des Higgs-Partikels 100 Dollar gekostet hat.

Aber Hawking ist weit davon entfernt, den rührigen Wissenschaftler am CERN oder gar dem Namensgeber gram zu sein. “Damit hat sich Peter Higgs den Nobelpreis verdient”, erklärt er in dem Interview.

Fotogalerie: Mit Intel im Large Hadron Collider

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Dennoch sei es ein wenig schade, denn solche große Fortschritte der Wissenschaft stammen meist aus Experimenten, dessen Ergebnis die Wissenschaft nicht erwartet hätte. “Und daher hatte ich mit Gordon Kane von der Michigan Universität laufen, dass man den Higgs-Partikel nicht finden werde.”

Und in dem kurzen Interview zeichnet sich ein Lächeln auf Hawkings Gesicht ab: “Es sieht so aus, als hätte ich gerade 100 Dollar verloren.”


Get Adobe Flash player

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen