Micro Strategy mit neuen visuellen Tools und Hadoop-Support

Big DataBusiness IntelligenceData & StorageEnterpriseMobileSoftware

Mit der Version 9.3 der gleichnamigen Business-Intelligence-Suite MicroStrategy erleichtert der Hersteller das Arbeiten mit Daten.

Daneben fügt MicroStrategy auch Support für die quelloffene Big-Data-Technologie Hadoop der BI-Lösung hinzu. Für die quelloffene Programmiersprache R hat MicroStrategy ebenfalls neue analytische Funktionen integriert.

Neue Visualisierungsfunktionen hingegen sollen den Endanwendern das Arbeiten mit der BI-Plattform erleichtern.
Die neue Version hat der Hersteller auf der europäischen Anwenderkonferenz MicroStrategy World 2012 in Amsterdam vorgestellt.

Dafür hat MicroStrategy die Schnittstelle Visual Insight aktualisiert und mit neuen Werkzeugen wie etwa Netzwerk-Diagrammen oder Density Maps erweitert.

“Worauf wir besonders stolz sind, sind die Verbesserungen mit denen wir die Handhabung von Visual Insight erleichtert haben. Damit sind Business-Nutzer binnen Minuten in der Lage, aussagekräftige Analysen und Dashboards zu erstellen”, erklärt Sanju Bansal, CEO von MicroStrategy.

Die neue Suche sei, sehr “Google-artig” und Business-Anwender könnten in unter 10 Minuten ohne die Hilfe aus der IT-Abteilung ansprechende Dashboards erstellen, teilt der Hersteller mit.

So schlägt ein neues Tool vor, welche Visualisierung für die vorliegenden Daten am geeignesten erscheint. Auch die Drag-and-Drop-Funktionen haben MicroStrategy geglättet. Und diese Funktion erstreckt sich jetzt auch auf das Open-Source-Framework Hadoop. Denn die neue Version kann nun auch automatisiert Queries in diesem Big-Data-Framework generieren. Und diese Informationen können zudem mit Daten aus anderen Quellen verwendet werden.

Hadoop-Integration ist auch im BI-Markt nichts neues mehr. Allerdings kann sich MicroStrategy mit den Vorschlägen und der Schnell-Suche gegenüber anderen Anbietern differenzieren.

Mit dem neuen Toolsetz “System Manager” lässt sich zudem die Verwaltung der BI-Lösung vereinfachen. Mit einem Umsatz von rund 560 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2011 ist MicroStrategy der derzeit größte eigenständige BI-Anbieter am Markt. MicroStrategy gilt einigen daher auch als “die Schweiz” des BI-Marktes, weil diese BI-Lösung auch mit den Technologien unterschiedlicher Hersteller “neutral” zusammenarbeitet.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen