AUCH DAS NOCH: Das Ur-iPad entdeckt

Enterprise

Es sind vermutlich die ältesten Aufnahmen eines iPads, die jetzt den Weg über ein einst als vertraulich eingestuftes Gerichtsdokument in die Öffentlichkeit finden.

Das erste iPad? Network World will diese Aufnahme, die angeblich aus den Jahren zwischen 2002 und 2004 stammen soll, aus Gerichtsunterlagen ausgegraben haben. Quelle: News.com/Network World

Nach wie vor tobt die rechtliche Auseinandersetzung zwischen Apple und Samsung. Und im Zuge dieses Verfahrens sind jetzt in den Gerichtsunterlagen auch Fotos eines Prototypen des iPad aufgetaucht. Das US-Medium Network World hat sie nun veröffentlicht.

Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind verwaschen und die Aufnahmen sollen zwischen 2002 und 2004 entstanden sein. Sie sollen einen frühe Designstudie des iPads zeigen.

Das gezeigte Gerät ähnelt dem heutigen iPad. Allerdings ist es deutlich dicker und verfügt noch nicht über den Home-Button, den Apple zunächst 2007 beim iPhone einführte. Die Rückseite erinnert eher an ein Macbook als an das heutige iPad.

Die Aufnahmen und die dazugehörigen Informationen sind im Rahmen einer Befragung des Apple-Designers Jonathan Ive aufgetaucht. Und diese Aufnahmen des so genannten ‘035 tablet mockup’ unterstreichen das, was Apple-Chef Steve Jobs auf der All Things D-Konferenz 2010 gestand. Die Idee für das iPad ist offensichtlich älter als die für das iPhone. Apple soll rund zwei Jahre an dem Smartphone entwickelt haben. Damit läge die Geburtsstunde für das iPhone im Jahr 2005. Doch die gezeigten Aufnahmen sollen noch weiter zurückliegen, wie die Entdeckung des Network World-Redakteurs Yoni Heissler zeigt.

“Meine Erinnerung, wann ich das zu ersten Mal gesehen habe, ist sehr sehr neblig. Es müsste irgenwann zwischen 2002 und 2004 gewesen sein”, erklärte Ive im Dezember 2011 dem Gericht. Doch Ive könne sich an dieses und ähnliche Modelle erinnern, die schließlich zum iPad wurden. Ive sei sich jedoch sicher, dass das fragliche Modell teil der Apple-Entwicklung war.

Apple und Samsung liefern sich derzeit eine Auseinandersetzung, ob Samsung eine Kopie des iPads gefertigt hat. Mit diesen Aufnahmen will Apple vermutlich belegen, dass die Design-Idee für das iPad aus dem Hause Apple stammt und nicht von Samsung oder Microsoft, das um das Jahr 2001 herum einen ersten Schritt in Richtung Tablet gegangen ist. Daher könnte Mockup 035 möglicherweise eine Entscheidende Rolle in diesem Verfahren haben.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen