Erstes Facebook-Smartphone verzögert sich

EnterpriseMarketingMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeSmartphoneSoziale Netze

In Zusammenarbeit mit HTC plant Facebook offenbar den Marktstart für das erste eigene Smartphone für Mitte nächsten Jahres. Damit verzögert sich Facebook-Smartphohe um voraussichtlich ein halbes Jahr.

Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf gut informierte Kreise. Demnach hätten Facebook und HTC entschieden, die Markteinführung des gemeinsames Geräts nach hinten zu schieben – um HTC so mehr Zeit zu geben, sich der Entwicklung anderer Produkte zu widmen.

Nach Angaben des Insiders arbeitet Facebook außerdem an einem eigenen, modifizierten Betriebssystem für das Gerät und hat dafür ein Team ehemaliger Apple-Programmierer um sich versammelt. Sie sollen unter anderem die Facebook-App für das iPhone verbessern.

Branchenbeobachter spekulieren, das Facebook-CEO Mark Zuckerberg ein Facebook-Smartphone mit integrierten Social-Networking-Features gezielt nutzen könnte, um das mobile Werbegeschäft anzukurbeln. Die Analysten von Gartner prophezeien, dass die weltweiten Umsätze mit Social Media in diesem Jahr auf insgesamt 16,9 Milliarden Dollar klettern werden – Werbung macht den Löwenanteil aus.

Dieses Potential will Facebook vor allem auch auf mobilen Geräten abschöpfen. Mehr als die Hälfte der aktuell rund 900 Millionen Facebook-Nutzer weltweit greifen über Smartphones auf das Social Network zu. “Die Nutzung verlagert sich in den Mobilbereich und sie waren bislang nicht in der Lage daraus Kapital zu schlagen”, sagt Victor Anthony, Analyst bei Topeka Capital Markets. Mit einem eigenen Smartphone könne es Facebook gelingen, mehr Werbetreibende auf die Plattform zu locken.

Fotogalerie: Neu von HTC: Von 'Flyer' bis 'Wildfire S'

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Hinweis: Lesen Sie Artikel von silicon.de ab sofort auch in Google Currents. Jetzt abonnieren.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.