- silicon.de - http://www.silicon.de -

AUCH DAS NOCH: Monopoly als Alan Turing Edition

[1]

Das Jahr 2012 markiert den 100. Geburtstag von Alan Turing. Und die Möglichkeiten, die Verdienste Turings zu ehren sind vielfältig. So hatte etwa Google am 23 Juni, dem Geburtstag des Logikers, eine Online-Version [2] der berühmten Turing-Maschine online gestellt.

Jetzt will auch der Verlag hinter dem Spiel Monopoly Turing die Ehre erweisen, und zwar mit einer eigenen Alan-Turing-Edition des Brettspiels.

 

[gallerypromo id='41568510']

 

Aber warum Monopoly? Angeblich war Turing ein großer Fan des Spiels, das er häufig mit der Familie von Max Newman spielte. Der Mathematiker Newman war ein Kollege Turings an der britischen “Government Code and Cypher School”.

Dabei spielten die Mathematiker auf einem selbstgebastelten Exemplar. Das wurde offenbar erst vor kurzem auf einem Dachboden der Newmans entdeckt, wie der britische Indipendent [3] berichtet und wird jetzt in dem Bletchley Park Museum in England ausgestellt.

[4]

Die Google sind offenbar große Fans von Alan Turing. Und von den 2000 Exemplaren, die auf den Markt kommen sollen, hat Google bereits 1000 Stück gekauft.

Turings Konterfei ziert nicht nur das Spielbrett, sondern auch jede Banknote in dem Spiel. Und nicht nur viele IT-Fans sind der Ansicht, dass Turing auch die britische 10-Pfund-Note zieren sollte. Die Turing-Edition kann hier [5] vorbestellt werden.