SAP aktualisiert mobile Management-Lösung Afaria für iOS 6

E-GovernmentEnterpriseManagementMobileRegulierung

SAP hat das Mobile Device Management (MDM) Afaria, das der Anbieter zusammen mit Sybase übernommen hat jetzt auch mit Support für das Apple Betriebssystem iOS 6 ausgerüstet.

Das Upgrade für SAP Afaria erscheint zeitgleich mit dem neuen Betriebssystem iOS 6 am 19. September. Damit können Unternehmen auch das zwei Tage später erscheinende iPhone 5 verwalten.

Neue Funktionen von iOS 6 beinhalten beispielsweise einen „Authorized Mode“. Dieser ermöglicht es Unternehmen, Apps mittels MDM vorzuinstallieren. Mit SAP Afaria können IT-Abteilungen einzelne Apps entsprechend der jeweiligen Nutzungsrichtlinien und Genehmigungen des Gerätebesitzers aktivieren oder blockieren.

 

Fotogalerie: Eine Reise durch 40 Jahre SAP

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Zusätzlich unterstützt SAP Afaria den “Guided Access” im Authorized Mode: Anwender können mit einem Dreifach-Klick auf den Home-Button den Zugriff auf eine App beschränken. Bei aktiviertem Guided Access kann ausschließlich die aktivierte App genutzt werden. Für andere Apps sowie bestimmte Bereiche des Touchpads ist ein Passwort erforderlich.

“SAP nutzt selbst SAP Afaria zum Ausrollen, Verwalten und Sichern unserer derzeit über 30.000 iOS-Geräte – und die Zahl der Apple-Geräte wird durch das iPhone 5 sicher noch steigen”, sagt Oliver Bussmann, Chief Information Officer bei SAP. “Vertriebsmitarbeiter haben mit den Geräten sicheren Zugang zu entscheidungsrelevanten Produkt- und Kundeninformationen. Dies steigert Effizienz und Produktivität erheblich.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen