BlackBerry 10 und eine freiwillig peinliche Liebeserklärung

EnterpriseMobileProjekteSmartphoneSoftware-Hersteller

Was hat REO Speed Wagon mit BlackBerry zu tun, wird sich mancher fragen. Ein neues Motivationsvideo aus der Marketing-Abteilung von Research In Motion gibt Antworten.

Meisterstück viralen Marketings für BlackBerry 10 und Bauchpinselung für die Entwickler, ohne die auch Research in Motion nicht auskommt. Screenshot: silicon.de

Devs, BlackBerry Is Going To Keep On Loving You” Das ist der Titel eines Videos, das Research In Motion einem vermutlich im ersten Moment geschockten Publikum auf dem BlackBerry Jam vorgespielt hat.

In dem Video treten Alec Saunders, Vice Presiden Developer Relations & Ecosystem, Chris Smith, Vice President Application Platform & Tools und Martyn Mallick, Vice President Global Alliances & Business . Als Rock-Trio auf und tragen eine Adaption des Klassikers “Keep on Loving You” von REO Speed Wagon. Dieses Stück ist eine Auskopplung aus dem Longplayer “High Infidelity” von 1981 und war in den USA ein Nummer-Eins-Hit.

 

Fotogalerie: BlackBerry OS 10 im Detail

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Nachdem es sich ja um eine Liebeserklärung handelt, darf es auch durchaus peinlich sein. Je peinlicher, so eine alte Formel für Liebeserklärungen, desto wirkungsvoller und nachhaltiger. Und in diesem Sinne haben die drei wirklich ganze Arbeit geleistet.

“Wir haben wirklich große Herausforderungen erlebt, weil wir in Transition sind, Baby”, so die erste Text-Zeile. Und die zweite reimt sich sogar auf die erste: “Einen völlig neue mobile Computing-Plattform, may be … eine harte Herausforderung.” Und in diesem Stile geht es weiter: Wir haben BlackBerry 10, sowohl in Fulltouch und in einer QWERTY-Editions.” Auf die Frage “Wann” heißt es in dem Lied “es wird nicht mehr Ewig dauern”. Und die Apps (der Entwickler) sind besser als je zuvor.

Und dann der herzzerreißende Refrain: “And we’re gonna keep on loving you!” und eine weitere Text-Perle lautet: “Our upgraded SDK ist really cool.” “The APIs complete …” und so weiter.
Die Reaktionen polarisieren das Publikum loyale BlackBerry-Fans finden das Video super, die andern finden es nicht ganz so gut. Aber RIM hat damit auf jeden Fall eines erreicht: Aufmerksamkeit und daneben auch noch der BlackBerry-Entwickler-Gemeinde als Dank für all die guten Jahre, das Herz zu Füßen gelegt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen