Cisco kauft mit ThinkSmart Technologies Tracking WLAN-fähiger Geräte

E-GovernmentManagementMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeRegulierungWLAN

Cisco hat mit ThinkSmart Technologies ein Unternehmen gekauft, das über WLAN-Zugänge ermittelte Ortsdaten auswertet. Das Start-up mit Sitz im irischen Cork soll Teil von Ciscos Wireless Networking Group und der Mobility Services Engine werden.

Die “Location Analytics” von ThinkSmart erfassen beispielsweise Uhrzeit, Traffic-Muster und Verweildauer von Endgeräten innerhalb eines Gebäudes – beispielsweise eines Einkaufszentrums. Sie sollen Geschäften die Möglichkeit geben, die Kundenerfahrung zu verbessern, Kosten zu sparen und mehr Umsatz zu machen. Eine Reihe von Beispielen nennt Hilton Romanski, verantwortlich für Corporate Business Development bei Cisco, in einem Blogeintrag. Beispielsweise ließen sich so Wartezeiten reduzieren und das Personal sinnvoller verteilen.

Romanski schreibt, die Übernahme passe in Ciscos Strategie für intelligente Netze. Die zunehmende Verbreitung mobiler Endgeräte ermögliche Firmen und Dienstleistern, Kunden gerade im Handelsbereich besser zu bedienen. Auch für Hotels und Flughäfen sei die Technik interessant.

Der Kaufpreis wurde nicht kommuniziert. Cisco hofft, die Übernahme im ersten Quartal seines Finanzjahrs 2013 abschließen zu können.

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]