ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Der Tablet-Szene stehen aufregende Tage bevor. Als ob es nicht genug wäre, dass Apple und Microsoft nächste Woche mit dem iPad Mini und Surface neue Geräte präsentieren – nun hat auch Google kurzfristig zu einem Event ohne Thema eingeladen. Entsprechend groß ist das Rätselraten.

Angeheizt werden die Spekulationen derzeit vor allem von der taiwanischen Digitimes, wonach Google noch in diesem Jahr ein Nexus-Tablet zum Preis von 99 Dollar auf den Markt bringen wird. Anders als das aktuelle 199-Dollar-Modell Nexus 7 mit Vierkern-Prozessor soll es nur einen Prozessorkern mitbringen und außerdem mit einem billigeren Display als das Nexus 7 ausgestattet sein. Angeblich läuft die Fertigung bei Quanta Computer.

Für den 29. Oktober hat Google zu einer großen Pressekonferenz eingeladen, allerdings kein konkretes Thema angekündigt. Als Motto nennt Google: “The playground is open”. Dies könnte auf eine neue Version des Android-App-Stores Google Play hinweisen. News.com erwartet zudem Informationen über Android-Updates nach Jelly Bean (4.1) und zu weiteren Nexus-Smartphones. Die Grafik der Einladung erinnert aber andererseits stark an die des Echtzeit-Informationsdiensts Google Now.

Googles Veranstaltung findet in New York statt. Am gleichen Tag wird auch Microsoft Windows Phone 8 der Öffentlichkeit präsentieren, allerdings am anderen Ende der USA in San Francisco. Das verschafft Google einen Zeitvorteil von mehreren Stunden. Das kann durchaus entscheidend sein in einer Phase, in der sich wichtige Neuankündigung häufen: Apple wird am 23. Oktober vermutlich das iPad Mini präsentieren und der 26. Oktober streht ganz im Zeichen von Microsofts Windows-8-Präsentation.

Fotogalerie: Google gewährt Einblicke in Rechenzentren


» Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu Bringt Google ein 99-Dollar-Tablet?

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>