Android erobert drei Viertel des Marktes

EnterpriseMarketingMobileMobile OSSmartphone

Das quelloffene Betriebssystem Android kann die Dominanz im Smartphone-Markt auch im dritten Quartal 2012 weiter ausbauen. In dem Zeitraum wurden drei von vier Smartphones mit dem Google-Betriebssytem ausgeliefert.

IDC zufolge wurden zwischen Juli und September 136 Millionen Smartphones mit Googles Mobilbetriebssystem ausgeliefert. Apples iOS landet mit einem Anteil von 14,9 Prozent weltweit abgeschlagen auf dem zweiten Platz.

“Android war seit seinem Start 2008 einer der wichtigsten Wachstumsmotoren des Smartphonemarkts”, sagte Ramon Llamas, Research Manager für den Bereich Mobiltelefone bei IDC. Seitdem sei Android jedes Jahr schneller gewachsen als der Rest des Markts und habe der Konkurrenz Marktanteile abgenommen. Außerdem habe die Kombination aus Geräteherstellern, Mobilfunkanbietern und Kunden, die Android für sich entdeckt hätten, die Verkaufszahlen in die Höhe getrieben.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöhten sich die Android-Verkäufe um 91,5 Prozent. Damit erzielt das Betriebssystem fast das doppelte Wachstum des Gesamtmarktes, der in diesem Zeitraum um 46,4 Prozent zulegte. IDC zufolge kauften Verbraucher am häufigsten Android-Handys von Samsung.

Android dominiert den Markt für Smartphone-Betriebssysteme (Grafik: Statista).

Android dominiert den Markt für Smartphone-Betriebssysteme (Grafik:Statista).

Research In Motions Blackberry OS kam im dritten Quartal nur noch auf 4,3 Prozent (minus 5,2 Punkte). Trotzdem behauptete es sich vor Nokias Symbian, dessen Anteil auf 2,3 Prozent schrumpfte (minus 12,3 Punkte). Microsofts Windows Phone vergrößerte den Anteil um 0,8 Punkte auf 2 Prozent.

“Das Smartphonebetriebssystem ist kein isoliertes Produkt, es ist ein entscheidender Teil eines größeren technologischen Ökosystems”, ergänzte Kevin Restivo, Senior Research Analyst bei IDC. “Google hat ein gut gehendes, vielschichtiges Produktportfolio.” Genau das fehle vielen Mitbewerbern, weswegen sie Marktanteile an Google verloren hätten.

Laut Anfang der Woche veröffentlichten Zahlen von Kantar Worldpanel Comtech erzielt Android einen großen Teil seine Zuwächse in Europa. Dort sei Androids Anteil zwischen dem dritten Quartal 2011 und dem dritten Vierteljahr 2012 von 51 Prozent auf 67 Prozent angestiegen, während iOS nur 16,5 Prozent erreichte. In Apples Heimatmarkt USA habe iOS hingegen einen Anteil von fast 38 Prozent erzielt (plus 16,5 Punkte). Androids Anteil schrumpfte dort jedoch um 8,5 Punkte auf 57,5 Prozent.

Smartphonemarkt laut IDC

Hersteller (OS) Verkaufszahlen 3. Quartal 2011 in Mio. Stück Marktanteil Verkaufszahlen 3. Quartal 2012 in Mio. Stück Marktanteil Veränderung zum Vorjahr
Google (Android) 71,0 57,5 % 136,0 75,0 % 91,5 %
Apple (iOS) 17,1 13,8 % 26,9 14,9 % 57,3 %
RIM (Blackberry OS) 11,8 9,5 % 7,7 4,3 % -34,7 %
Nokia (Symbian) 18,1 14,6 % 4,1 2,3 % -77,3 %
Microsoft (Windows) 1,5 1,2 % 3,6 2,0 % 140,0 %
Linux 4,1 3,3 % 2,8 1,5 % -31,7 %
Andere 0,1 0,1 % 0,0 0,0 % 100,0 %
Gesamt 123,7 100,0 % 181,1 100,0 % 46,4 %

 

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]