Die größten IT-Katastrophen 2012

CIOEnterpriseProjekteSoftware-HerstellerWorkspaceZubehör

Auch das Jahr 2012 steckte voller kleiner Missgeschicke und großer Katastrophen.

022

Bild 21 von 24

Microsoft muss sich erneut wegen fehlender Browserauswahl in Windows kartellrechtlich verantworten. Mit Service Pack 1 für Windows 7 hatte Microsoft die Auswahl wieder abgeschafft. Inzwischen hat sich das Redmonder Unternehmen für den Fehler entschuldigt. Nach EU-Gesetz könnte dem Unternehmen eine Strafe von bis zu 5,7 Milliarden Euro drohen (10 Prozent des Jahresumsatzes). Die EU könnte dieses Geld derzeit sicherlich gut gebrauchen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen