Mit dem Blackberry Messenger 7 über WLAN telefonieren

MobileSmartphoneUncategorizedWLAN

Research in Motion hat den Blackberry Messenger (BBM) auf Version 7 aktualisiert. Nutzer der Anwendung können über eine WLAN-Verbindung kostenlose Telefonate mit ihren BBM-Kontakten führen.

Zudem ist es möglich, bei Bedarf aus einem Chat heraus einen Sprachanruf zu starten. Die App zeigt auch die Verfügbarkeit anderer Personen an.

Der kanadische Handyhersteller hatte die neue Funktion in BlackBerry Messenger 7 im vergangenen Monat im Rahmen einer Beta von BBM 7 vorgestellt. Einer Umfrage des Unternehmens unter Teilnehmern des Betatests zufolge wollen 90 Prozent der Nutzer unterwegs mit dem Blackberry Messenger telefonieren. Da rund die Hälfte der BBM-Nutzer über weltweite Kontakte verfügt, kann die neue Funktion vielen Anwendern helfen, Zeit und Geld für Auslandsgespräche zu sparen.

 

Fotogalerie: BlackBerry OS 10 im Detail

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Neu ist auch eine Split-Screen-Anzeige, mit der sich verschiedene Aufgaben wie telefonieren, Textnachrichten schreiben oder E-Mails prüfen ohne einen Wechsel zwischen mehreren Fenstern ausführen lassen. Zudem benachrichtigt die App nun über anstehende Updates, die im Hintergrund heruntergeladen werden können.

Darüber hinaus verknüpft RIM das BBM-Profil sowie alle Gruppen und Kontakte eines Nutzers mit dessen Blackberry-ID. Das soll Datensicherungen, Rücksicherungen und auch den Umstieg auf Blackberry 10 im kommenden Jahr erleichtern. Die Bedienung der App demonstriert RIM auch in einem Video.

Anfänglich steht BBM 7 nur für Smartphones mit Blackberry 6 und höher zur Verfügung. Das kostenlose Update verteilt RIM über seinen Online-Marktplatz Blackberry App World. Für das kommende Jahr hat das Unternehmen auch eine Version für Blackberry 5 zugesagt.

Blackberry Messenger 7
Blackberry Messenger 7 ermöglicht kostenlose Telefonate via WLAN mit anderen BBM-Kontakten (Bild: RIM).


[mit Material von Lance Whitney, News.com]