ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Freenet übernimmt die Ladenkette GRAVIS und wird damit zu einem der größten Apple-Partner in Deutschland. Künftig sollen das Angeobt des Kette noch erweitert werden.

Bereits seit Oktober 2011 arbeiten die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH und die freenet Group zusammen und jetzt GRAVIS an den Mobilfunkprovider mobilcom-debitel. Damit ist die Kette künftig ein Teil der freenet Group.

Insgesamt gibt es 28 GRAVIS-Läden in verschiedenen deutschen Städten. GRAVIS ist der einzige bundesweit flächendeckend vertretene Apple-Händler mit einem Marktanteil von 14 Prozent im deutschen Apple-Retail Markt. Darüber hinaus betreibt die Gesellschaft ein signifikantes Onlinegeschäft.

Die Filiale des Apple Händlers Gravis in Hamburg. Quelle Gravis

Die Filiale des Apple Händlers Gravis in Hamburg. Quelle Gravis

Nach dem Kauf ist geplant, das heutige GRAVIS Angebot schrittweise zu erweitern. Dazu zählen Produkte aus den Bereichen Mobilfunk, Energie und Service. Gleichzeitig wird zeitnah der Verkauf des Apple-Produktportfolios auf bundesweit über 300 mobilcom-debitel-Shops ausgeweitet.

GRAVIS hat eine große Tradition, ist aber seit einem Jahr unter Druck geraten, weil Apple die Kundschaft in die hauseigenen Apple-Stores lockt und es für unabhängige Händler beim Verkauf von Mac & Co. nur sehr niedrige Margen gibt. Es gibt jetzt schon zehn Apple-Stores in Deutschland und es sollen noch weitere hinzukommen.

Im Januar war GRAVIS-Vorstand Archibald Horlitz auf der Suche nach einem Investor gescheitert und musste damit die geplante Verdoppelung seiner Ladengeschäfte absagen. Einen Monat später entließ der Apple-Reseller 60 Mitarbeiter. Im April hat GRAVIS die Systemhaustochter HSD Consult GmbH an Computacenter verkauft.

Nun hat die mobilcom-debitel GmbH einen Kaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Gravis – Computervertriebsgesellschaft mbH, Berlin, abgeschlossen. Die Übernahme bedarf der üblichen kartellrechtlichen Zustimmung. Mit dem Vollzug der Transaktion wird Anfang des Jahres 2013 gerechnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

“Die gezielte Ausweitung unseres Angebots hochwertiger Apple-Lifestyle-Produkte rund um Mobilfunk und mobiles Internet über alle Vertriebskanäle ist eine ideale Ergänzung unserer strategischen Entwicklung zum echten Digital-Lifestyle-Anbieter”, sagt Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der freenet AG. “Gleichzeitig planen wir eine sukzessive Einführung unserer bestehenden Digital-Lifestyle-Produkte aus den Bereichen Energie, Mobilfunkdienste und Serviceprodukte in den Gravis-Vertrieb.”

Der geplante Ausbau des Mobilfunkgeschäfts in den Gravis-Filialen soll dabei durch einen direkten Know-how-Transfer der mobilcom-debitel Shop GmbH erfolgen. “Die Transaktion trägt in idealer Weise zur Stärkung des margenstarken Geschäfts bei, auf welches wir uns im Sinne unserer wertorientierten Unternehmensführung fokussiert haben”, ergänzt Joachim Preisig, Finanzvorstand der freenet AG.

„GRAVIS hat sehr gute Erfahrungen mit der seit einem Jahr laufenden mobilcom-debitel Kooperation gemacht. Wir sind davon überzeugt, dass die freenet Group der richtige Partner für GRAVIS ist. Die heutige Transaktion stellt sicher, dass GRAVIS nun alle Chancen hat, seine Marktposition erfolgreich auszubauen. Zusätzlich kann das für iPhone und iPad bisher erst in Ansätzen betriebene Telekommunikationsgeschäft bei GRAVIS deutlich gestärkt werden“, sagt Archibald Horlitz, Gründer und Vorstand von GRAVIS. „Im Verbund mit der freenet Group kann GRAVIS eine deutlich breitere Zielgruppe erreichen. Wir freuen uns deshalb darauf, gemeinsam mit mobilcom-debitel noch mehr Menschen mit Produkten, Beratung und Services rund um den Digital Lifestyle zu überzeugen“, erklärt Horlitz.

[mit Material von Jakob Jung, ChannelBiz.de]

Martin Schindler
Autor: Martin Schindler
Editor
Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler
silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu Mobilfunkprovider Freenet wird mit Gravis-Übernahme zum Apple-Händler

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>