CloudEnterpriseMobileServerSmartphone

Erste Bilder zu BlackBerry L-Series durchgesickert

0 0 Keine Kommentare

Seit Anfang der Woche steht fest, dass Blackberry-Hersteller RIM Ende Januar das lang erwartete neue Betriebssystem BlackBerry 10 sowie zwei neue Endgeräte vorstellen wird. Kurz nach der Ankündigung sind weitere Details durchgesickert, darunter auch Bilder vom neuen Blackberry-Flaggschiff.

Blackberry_L_Series_1
Blackberry L-Series? Quelle: Tinhte.

Die vietnamesische Technologie-Website Tinhte hat Bilder vom neuen Blackberry L-Series veröffentlichen. Der Marktstart hatte sich mehrfach verzögert. Das Gerät gilt als Hoffnungsträger – in Kombination mit dem Betriebssystem möglicherwiese sogar als letzte Chance – um RIM zu alter Größe zurückzuführen. Der Siegeszug von iPhone und Android-Smartphones hatte den einstigen Branchenpionier in die Krise getrieben.

Die Oberfläche des Geräts ist strukturiert ähnlich wie die des Galaxy Nexus. Zu sehen ist auf den Bildern außerdem ein microSD- und micro-SIM-Slot sowie eine austauschbarer Akku. Bei der Präsentation im Januar wird außerdem die Vorstellung eines neuen Blackberrys mit Tastatur erwartet, das möglicherweise dem aktuellen Modell Bold ähnelt.

Blackberry_L_Series_2
Möglicherweise verfügt das Gerät auch über einen HDMI-Port. Quelle: Tinhte

Das Betriebssystem BlackBerry 10, musste aber mehrfach verschoben werden. Inzwischen nahmen Android und iOS dem RIM-OS auch in dessen Domäne – dem Markt für Großunternehmen und Behörden – Anteile ab. Im Oktober hatte RIM erste Tests mit Netzanbietern melden können – ein sicheres Zeichen, dass sich das Ende der Entwicklung abzeichnet. Heute wurde zusammen mit der Ankündigung eine BlackBerry 10 Technical Preview verfügbar gemacht – allerdings nur für einige Partner, mit denen zusammen RIM Tests durchführt.

Tipp: Kennen Sie sich mit Betriebssystemen aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.