Business IntelligenceData & StorageEnterpriseManagementMobileSoftware

SAP BusinessObjects Mobile bekommt Visualisierung

0 0 Keine Kommentare

Mit der Version 4.4.12 von SAP BusinessObjects Mobile ist jetzt auch die Visualisierung von Daten möglich, wie SAP mitteilt.

SAP ermöglicht mit der BusinessObjects Mobile 4.4.12 zum ersten Mal die Visualisierung von Daten. Quelle: SAP
SAP ermöglicht mit der BusinessObjects Mobile 4.4.12 zum ersten Mal die Visualisierung von Daten. Quelle: SAP

Die neue Version der mobilen  Software SAP BusinessObjects Mobile  ist ab sofort verfügbar. Zum ersten mal können Anwender direkt innerhalb der App Daten visualisieren und analysieren. Auch die Zusammenarbeit anderen Nutzern ist möglich. So können beispielsweise Geschäftsverläufe mit anderen Nutzern geteilt werden.

Speziell für das iPad hat SAP zudem eine Umgebung entwickelt, auf der die BusinessObjects-App gesichert bereit gestellt wird.

Über interaktive Dashboard-Funktionen können Nutzer über iPad-Gesten Intalte zoomen, pinchen oder mit anderen zusammenarbeiten.

Zudem fasst die App verschiedene Module der BI-Lösung zusammen: Inhalte aus SAP BusinessObjects Web Intelligence, SAP BusinessObjects Dashboards, SAP Crystal Reports sowie SAP BusinessObjects Design Studio fasst die App zusammen.

Ebenfalls neu ist die Lösung SAP BusinessObjects Design Studio. Darüber können Unternehmen selbst interaktive und ansprechende Visualisierungen erstellen.Dank professioneller, vordefinierter Analysemöglichkeiten lassen sich für spezifische Anwendungsfälle schnell Visualisierungen erstellen und so zum Beispiel Leistungskennzahlen überwachen oder  Auswirkungen von strategischen Entscheidungen auswerten.

Dafür stehen Mittel wie Drilldown, Diagramme, Ampeln, Filtern oder verschiedene Anzeigemöglichkeiten zur Auswahl.