E-GovernmentManagementRegulierung

Nokia lagert interne IT komplett an Tata aus

0 0 Keine Kommentare

Der indische Systemintegrator Tata Consultancy Services (TCS) ist jetzt der einzige Partner für die gesamte interne IT bei dem Telekommunikationsspezialisten Nokia. Nokia wolle im Rahmen dieser Partnerschaft die interne Infrastruktur neu aufstellen.

Als Partner von Nokia wird Tata Consultancy Services (TCS) sämtliche interne Anwendungen des Handy-Spezialisten bei einem einzigen IT-Anbieter konsolidieren. Kernanwendungen des Unternehmens wie Enterprise Resource Planning (ERP), Customer Relationship Management (CRM), Product Lifecycle Management (PLM), Supply Chain Management (SCM), Enterprise Information Management (EIM) und weitere zentral gesteuerte Unternehmensfunktionen werden künftig weltweit über TCS bereitgestellt und entwickelt.

 

 

Im Rahmen der Weiterentwicklung der IT-Landschaft von Nokia stehen Konsolidierungs- und Rationalisierungsprojekte sowie Vereinfachungsmaßnahmen bei den IT-Anwendungen im Fokus. Diese Veränderungen werden erhebliche Auswirkungen auf bestehende Geschäftsprozesse im Kerngeschäft von Nokia haben und damit auch zu Veränderungen im Geschäftsmodell des Unternehmens führen.

TCS hat sich über die Jahre einen ausgezeichneten Ruf als Partner aufgebaut, der Unternehmen bei Business-Transformations-Projekten unterstützt, mit denen sich diese neue Geschäftschancen erschließen können. Die Vereinbarung mit Nokia ist ein deutliches Bekenntnis von TCS zu Nordeuropa und zeigt auch die Anerkennung, die wir in dieser Region genießen. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Nokia und darüber, dass wir zur zukünftigen Weiterentwicklung des Unternehmens beitragen“, so Amit Bajaj, Head Nordic and Baltic Region, TCS.

[mit Material von Jakob Jung, Channelbiz.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.