Haus aus dem 3D-Drucker

Enterprise

3D-Drucker bekommen eine neue Aufgabe: Häuser bauen. Jetzt will ein Niederländischer Architekt ein Haus ausdrucken.

Landscape House, das Haus aus dem 3D-Drucker des Architekten Janjaap Ruijssenaars. Quelle: Universe Architecture
Landscape House, das Haus aus dem 3D-Drucker des Architekten Janjaap Ruijssenaars. Quelle: Universe Architecture

 

Janjaap Ruijssenaars will ein Haus erstellen, das aus dem 3D-Drucker kommt. Spätestens 2014 soll es so weit sein. Das Haus nennt der Architekt von Universe Architecture Landscape House und es ist einem Möbius-Band nachempfunden. Die Teile, es werden 6 mal 9 Meter große Elemente sein, sollen sozusagen ein Haus ohne Anfang und Ende bilden.

Somit werden Decken zu Böden und Innenwände werden zu Außenmauern. Für dieses ambitionierte Projekt arbeitet Ruijssenaars zusammem mit dem Künstler und Mathematiker Rinus Roelefs. Der Drucker stammt von dem italienischen Erfinder Enrico Dini und nennt sich D-Shape. Schon heute kann D-Shape ein zweistöckiges Haus ausdrucken. Dafür verwendet es ein Gemisch aus Sand und einer Art Kleber.

 

Fotogalerie: 3D-Printer druckt Schokolade

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Offenbar aber hat Erfinder Dini Bedenken wegen der Stabilität. So habe Dine vorgeschlagen, nur die Form auszudrucken und den rest mit speziellem Beton zu verstärken, um die erwünschte Haltbarkeit zu erreichen, erklärt Ruijssenaars gegenüber dem Fachmagazin 3ders.org. Sollte es jedoch stabil genug sein, so werde es das erste vollständig ausgedruckte Haus der Welt sein.

Mit dem Landscape House hofft Ruijssenaars auf einen Preis in dem Wettbewerb Europan. Das Haus soll in Irland an der Küste stehen und solle sich möglichst gut in die Landschaft einfügen. Europan ist ein Architekturwettbewerb, bei dem junge Designer alle zwei Jahre sich um echte Projekte bewerben. Ruijssenaars ist mit seiner Idee des Floating Beds vor einigen Jahren bekannt geworden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen