ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Der japanische Hersteller Panasonic hat seine Toughpad-Familie um zwei neue Geräte erweitert. Das 10.1-Zoll-Gerät Toughpad FZ-G1 läuft unter Windows 8, bei der 7-Zoll-Variante JT-B1 kommt Android 4.0 zum Einsatz. Panasonic will sich in den kommenden Jahren die Hälfte des stark wachsenden Ruggadized-Marktes sichern.

Fotogalerie: Neue Toughpads von Panasonic


» Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Die robusten Tablets sind für den Business-Einsatz im Außendienst unter schwierigen Bedingungen konzipiert. So verfügt das 10.1-Zoll-Gerät Toughpad FZ-G1 verfügt über ein IPS-Alpha-Display, das eine Helligkeit von bis zu 800 cd/m² bietet. Damit soll der 1920 x 1200 Pixel auflösende Bildschirm auch bei hellen Lichtverhältnissen noch gut ablesbar sein.

Das 1,1 kg schwere Tablet soll dank der stabilen Bauweise Stürze aus einer Höhe von 1,20 Meter schadlos überstehen. Das gilt auch für das 7-Zoll-Toughpad JT-B1, dass das bereits im letzten Jahr vorgestellte 10.1-Zoll-Android-Gerät FZ-A1 ergänzt. Beide Geräte lassen sich nicht nur mit den Fingern sondern auch mit einem batterielosen Stift bedienen. Der mitgelieferte Digitizer erfasst außer Geschwindigkeit und Richtung auch mehrere Druckstufen.

Im Windows-8-Modell Toughpad FZ-G1 bietet der integrierte Intel Core i5-3425U eine Standardtaktfrequenz von 1,9 GHz. Im Turbomodus erreicht der Intel-Chip bis zu 2,9 GHz. Standardmäßig ist das Gerät mit 4 GByte RAM erhältlich. Optional wird es aber auch mit 8 GByte ausgeliefert. Das Gerät bietet zudem eine 128 GByte große SSD, ein Upgrade auf 256 GByte ist möglich. Der wechselbare Akku soll für 8 Stunden Betriebszeit ausreichen. Optional steht noch ein stärkeres Modell zur Verfügung, das bis zu 15 Stunden netzunabhängigen Betrieb erlaubt.

Anfang des Monats hatte Panasonic die Geräte in München auch der deutschen Öffentlichkeit präsentiert. Beide sollen ab Ende Februar auch hierzulande verfügbar sein. Preise hat der Hersteller bisher nicht genannt.

Fotogalerie: Ganz schön tough - Tests für Toughbooks


» Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

[Mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de]

Tipp: Kennen Sie sich mit Tablets aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu Toughpads von Panasonic mit Windows 8 und Android

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>