ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Bild 1 von 14

Hier im Bild ist der erste Urahn des Microsoft-Eigenen Tablets Surface, das seit einigen Wochen verüfgbar ist. Dieses quietschbunte Gerät würde man in dieser Farbenpracht wohl für einen Schüler- oder Kindergarten-Rechner verwenden. Im Jahr 2000 auf der Comdex entsprach diese Buntheit wohl noch dem uneingeschränkten Optimismus der Branche. Bill Gates verkündete nur ein Jahr später auf der gleichen Veranstaltung, dass es nur noch maximal fünf Jahre dauern werde, bis das Tablet das vorherrschende Endgerät sein wird. Dass es mehr als doppelt so lange gedauert hat und dass auf diesem Tablet dann in den allermeisten Fällen iOS oder Android läuft, war wohl nicht der Plan des Microsoft-Gründers. Quelle: ZDNet.com

Martin Schindler
Autor: Martin Schindler
Editor
Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler Martin Schindler
silicon für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Neuester Kommentar




0 Kommentare zu Höhen und Tiefen der Windows-Tablets

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>