Compliance: Fujitsu bringt Software für Energie-Audits

EnterpriseGreen-ITInnovationSoftware

Fujitsu hat auf der CeBIT eine Cloud-basierte Software-Lösung vorgestellt, mit der Firmen ihren ökologischen Fußabdruck ermitteln können. Hintergrund sind die Vorgaben der neuen Energieeffizienz-Richtlinie, die im Dezember vergangenen Jahres in Kraft getreten sind. Sie verpflichtet Unternehmen zu regelmäßigen Energie-Audits.

Fujitsu-CTO Joseph Reger. Quelle: silicon.de.
Fujitsu-CTO Joseph Reger. Quelle: silicon.de.

“Wir bieten hier eine Lösung, die auf die speziellen Bedürfnisse europäischer Unternehmen zugeschnitten ist und ein ganz bestimmtes Problem adressiert”, sagt Fujitsu-CTO Joseph Reger bei der Fujitsu-Hauptpresskonferenz am Vortag des CeBIT-Starts.

Mehrere EU-Mitgliedsstaaten wollen noch in diesem Jahr Gesetze und Verordnungen verabschieden, die Unternehmen dazu verpflichten, regelmäßig Energie-Audits durchzuführen. Die EU-Richtlinie sieht vor, dass Großunternehmen in den nächsten drei Jahren ein Energie-Audit von beglaubigten Experten durchführen lassen sollen und anschließend alle vier Jahre zu wiederholen.

Die Software EcoTrack unterstützt Unternehmen laut Fujitsu dabei, alle relevanten Informationen zusammenzutragen, die sie für die erfolgreiche Absolvierung eines Audits benötigen. Die Software steht ab dem 1. April 2013 im Fujitsu Cloud Store zur Verfügung.

Die Daten, die die Lösung ermittelt, könnten Unternehmen auch für weitergehende Zielenutzen. So analysiere die Software Betriebskosten und gebe Hinweise darauf, wo Optimierungspotenziale vorhanden sind. Insgesamt stehen von der Standard- bis zur Enterprise-Version fünf Varianten von EcoTrack zur Verfügung.

Bei der Entwicklung seien langjährige Erfahrungen mit Kunden in Japan eingeflossen, hieß es von Fujitsu. Für Firmen in dem Land gelten bereits seit mehr als zehn Jahren mit vergleichbaren Anforderungen, wie sie jetzt für Unternehmen in den EU greifen sollen.

Fotogalerie: Ein echtes Green-IT-Rechenzentrum

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Tipp: Sind Sie ein CeBIT-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de