Erste Bilder vom Samsung Galaxy S4?

CloudEnterpriseMobileMobile OSServerSmartphone

An diesem Donnerstag wird Samsung das Smartphone Galaxy S4 vorstellen. Entsprechend haben die Spekulationen ihrem Höhepunkt erreicht, ein erstes Produktbild heizt die Gerüchteküche weiter an. In einem chinesischen Forum ist derweil eine ganze Foto-Serie aufgetaucht.

Das einzig offizielle Produktbild des Galaxy S4 ist bislang auf dem Twitter-Account von Samsung Mobile USA zu sehen. Viel verrät es freilich nicht. Zu sehen ist ein schwarzes Smartphone vor dunkelblauem Hintergrund. Außer einer abgerundeten Gehäuseecke und einem Samsung-Schriftzug ist nichts zu erkennen. Deutlich mehr Details zeigen derweil die Bilder, die ein chinesisches Forum zeigt.

Fotogalerie: Samsung Galaxy S4? Bilder aus China

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Ob die Aufnahmen echt sind, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Tatsache ist allerding, dass kurz vor der Vorstellung neuer Geräte häufig Bilder aus unbekannten Quellen auftauchen. Immer wieder wird deshalb auch darüber spekuliert, ob die Hersteller selbst hinter den sogenannten “Leaks” stecken.

Sofern die Fotos des Galaxy 4 echt sind, hält Samsung am bisherigen Design fest, inklusive der Plastikabdeckung auf der Rückseite. Weitere Informationen liefert ein Online-Händler, der seine Kunden bereits über die technische Ausstattung des neuen Samsung-Smartphones informiert. Die Hauptseite nennt für das Galaxy S4 mit der Gerätekennung GT-I9502 einen Achtkern-Prozessor, während in den technischen Daten nur von einem 1,7 GHz schnellen Quad-Core vom Typ Exynos 5450 auf Basis der ARM-Architektur Cortex-A15 die Rede ist. Das Amoled-Display ist angeblich 5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten.

Samsung auf alle Fälle scheint sich im Fall des Galaxy S4 dafür entschieden haben, Informationen Häppchenweise herauszugeben, um damit die Spannung weiter zu erhöhen. Dazu passt auch eine Youtube-Serie um den Jungen Jeremy. Dem Kind wird ein Karton mit einem neuen Gerät anvertraut wurde. Gemäß seinen Anweisungen verweigert Jeremy dem Nachbarsmädchen Jane und sogar seinem Hund jeden Blick in die geheimnisvolle Schachtel. Selbst allerdings studiert er den Inhalt gründlich. Sein Fazit: “Unwiderstehlich”. Jeremys Bemerkung “Das ist meine Lieblingsfarbe” wird dahingehend deuten, dass Samsung eine Reihe an Farben oder wechselbare Gehäuse im Nokia-Stil anbieten wird. Wie schon das erste Video schließt auch der zweite Teil mit dem Hinweis “Fortsetzung folgt”.

Samsung beweist mit der Kampagne, dass es gelernt hat, vor einer Smartphone-Präsentation die Aufmerksamkeit durch kleine Hinweise zu steigern. Schon auf dem Mobile World Congress hatte der Termin der S4-Präsentation für mehr Schlagzeilen gesorgt als die meisten dort tatsächlich vorliegenden neuen Smartphones von Konkurrenten.

Fotogalerie: Die 20 Top-Seller unter Handys

  • LG Shine
Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

[Mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de und Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Was wissen Sie über den Mobile World Congress? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de