Hochrangiger Apple-Manager greift Android scharf an

MobileMobile OS

Kurz vor der offiziellen Vorstellung des Samsung Galaxy S4, hat Apples Marketingchef Phil Schiller Android mit scharfen Worten kritisiert. Die Geräte seien oft nur kostenloser Ersatz für Feature-Phones und dem iPhone weit unterlegen.

Phil Schiller präsentiert das iPad Mini. Quelle: CNET.
Phil Schiller präsentiert das iPad Mini. Quelle: CNET.

Schillers Bemerkungen gegen Android fielen in einem Interview mit dem Wall Street Journal, das Apple schon in der Überschrift “in der Defensive gegen Samsung” sieht.

Schiller machte sich bereits in der letzten Woche mit einem Tweet über die Sicherheit von Android lustig. “Passt auf eure Sicherheit auf”, riet er und verwies dazu auf einen 29-seitigen Bericht über stark zunehmende Malware für Android – teilweise durch das schnelle Wachstum der Plattform selbst begründet.

Im Wall Street Journal legte der Marketingchef nach. Android sei “schlicht und einfach” fragmentiert, sagte er, denn bei Android-Nutzern liefen oft noch ältere Versionen des Mobilbetriebssystems . “Android wird oft als kostenloser Ersatz für ein Feature-Phone geliefert, und die Erfahrung ist nicht so gut wie bei einem iPhone”, sagte Schiller weiter. “Wenn Sie ein Android-Gerät aus der Verpackung nehmen, dann müssen Sie sich bei bis zu neun Konten von verschiedenen Anbietern anmelden, um die Erfahrung zu bekommen, die iOS mitbringt. Sie arbeiten nicht nahtlos zusammen.”

Das iPhone verfügt laut Schiller “noch immer über das beste Display aller Smartphones”. Die größeren Displays, wie sie Android-Hersteller zunehmend anbieten, sieht er nicht etwa als Antwort auf Käuferwünsche, sondern sucht nach einer anderen Erklärung: “Da das iPhone so dünn und leicht ist, machen sie ihre Geräte größer, um die Akkulaufzeit zu erreichen, die das iPhone 5 erreicht.” Allerdings hatte selbst Apple-Mitgründer Steve Wozniak den iPhone-Hersteller hart für seine Weigerung kritisiert, ebenfalls ein Modell mit größerem Display anzubieten.

Schillers Attacke erfolgt zu einem Zeitpunkt, da Marktforscher Android-Smartphones bei den Marktanteilen klar vorne sehen und sie auch bei Tablets eine ähnliche Entwicklung erwarten. Apples Marketingchef aber zweifelt diese Aussagen an: “Ich bin nicht sicher, ob die Schätzungen und die Berechnungsmodelle ein wirklich zutreffendes und genaues Bild von allem geben.”

Fotogalerie: Die schärfsten Konkurrenten des Samsung Galaxy S4

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

[mit Material von Jason D. O’Grady, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.