European CIO of the Year: Deutsche Finalisten stehen fest

Management

Im Juni wird in Brüssel der “European CIO of the Year 2013” gewählt – nun steht fest, wer für Deutschland ins Rennen gehen wird. Die beiden Finalisten werden sich bei der Wahl in Brüssel mit führenden europäischen CIOs aus den anderen angeschlossenen Ländern der CIONET Community messen.

Es war das erste Mal, dass CIOs und IT-Leiter aus Deutschland die Gelegenheit hatten, sich für die Teilnahme an der Wahl zum “European CIO of the Year” zu bewerben. Der Wettbewerb soll ihnen die Möglichkeit geben, ihre eigene Leistung, die Performance ihres Teams und ihres Unternehmen auf europäischer Ebene zu präsentieren und zu vergleichen. Initiator ist das Netzwerk CIONET in Zusammenarbeit mit der Business School INSEAD.

Die beiden Finalisten aus Deutschland sind: Markus Bentele, CIO der Rheinmetall AG sowie Thomas Henkel, Vice President Global Information und Chief Knowledge Officer Communication Solutions, bei der Amer Sports Corporation.

europeanCIO

“Diese Vorausscheidung für den ‘European CIO of the Year Award’ ist Teil unserer Initiative, die Sichtbarkeit von deutschen CIOs – auch außerhalb der deutschen CIO und IT Community – zu verbessern”, sagt Tobias Frydman, Geschäftsführer von CIONET in Deutschland. Sein erklärtes Ziel ist es, CIOs bei den aktuellen Veränderungen zu unterstützen.

” Ich glaube, es gibt keine andere Berufsgruppe, die so massiv “bearbeitet” wird wie die CIOs. Gerade in Deutschland vergeht kaum ein Tag, an dem keine CIO-Veranstaltung stattfindet, an dem es nicht Ratschläge hagelt, worauf sich der IT-Chef fokussieren sollte. Gleichzeitig ist die Sichtbarkeit von CIOs außerhalb der IT-Community nahezu inexistent. Wenn die Rolle des CIO tatsächlich zunehmend strategisch wird – wenn sie es nicht schon ist – wird es höchste Zeit, das Profil der CIOs und der IT zu schärfen.”

Der europäische Award wird in den Kategorien Technology-Driven CIO, Business Process-Driven CIO und Client-Driven CIO vergeben. EU-Kommissarin Neelie Kroes, Vizepräsidentin der EU Kommission und verantwortlich für die digitale Agenda in Europa, wird die Gewinner auf der internationalen Konferenz CIO CITY 2013 auszeichnen. Die Veranstaltung findet am 03. und 04. Juni in Brüssel statt.