Insolvente b.com von Wortmann übernommen

EnterpriseÜbernahme

Bei dem insolventen Ditributor b.com geht es weiter. Ende März soll b.com in eine neue GmbH übergehen. Die neu gegründete b.com wird dann von der Wortmann Gruppe übernommen.

Ab dem 2. April können Händler wieder bei dem Kölner Distributors b.com einkaufen. Zum 15. März 2013 stellte die b.com Computer AG einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Köln.

Ende März findet ein Betriebsübergang in die b.com Computer GmbH statt, die von der WORTMANN Gruppe übernommen wird. Die b.com Computer GmbH wird auch weiterhin als eigenständiges Unternehmen agieren und auch die 115 Arbeitsplätze sollen größtenteils erhalten bleiben. Auch an den vorhandenen Vertriebsniederlassungen will die neue GmbH fest halten.

Die Mitarbeiter wurden bereits über das weitere Vorgehen informiert. Die Geschäftsführung des Distributors übernehmen die schon bisher bei b.com tätigen Torsten Belverato und Patrick Köhler. Die b.com Computer AG wird im Rahmen des Insolvenzverfahrens abgewickelt.

Die Kunden können zu Beginn der nächsten Woche wie gewohnt bestellen. Ansprechpartner, Kontaktdaten oder Kundennummern bleiben bestehen. Auch an der Logistik der b.com ändert sich nichts. Der Kölner Distributor hat in den vergangenen fünf Monaten schrittweise die Logistik umgestellt. Seit Februar bedient die Logistikwerk GmbH in Braunschweig ohne veränderte Cut-off Zeiten und Serviceeinschränkungen die Lieferwünsche des Grossisten. Der Online-Auftritt und das Online-Shopping der b.com werden in Kürze den neuen Gegebenheiten angepasst.