Google Glass in Las Vegas unerwünscht

EnterpriseRechtRegulierung

Noch ist Googles Datenbrille Google Glass noch gar nicht auf dem Markt, doch erste sicherheitssensible Etablissements haben bereits Vorkehrungen getroffen. Die US-Nachrichtenseite NBC hat ausführlich recherchiert und herausgefunden, dass Google Glass vor allem in Las Vegas einen schwierigen Stand haben wird.

Google-Glass-photo

In Casinos und Bars steht bereits jetzt fest, dass Gäste mit Google Glass aus der Nase keinen Zutritt haben werden. In den Casinos geht es den Besitzern in erster Linie um die Sicherheit und mögliche Betrüger, die Bars legen Wert auf den Schutz der Privatsphäre ihrer Gäste.

Im Sapphire Gentlemen’s Club in Las Vegas etwa stellt Managing Partner Peter Feinstein seit Jahren sicher, dass in seinem Stripclub nicht per Handy-Kamera gefilmt oder fotografiert wird. Dieses Verbot will er auch weiterhin durchsetzen, sagte er gegenüber NBC News.

“Mit dem zunehmenden Verkauf von Google Glass werden es mehr Menschen nutzen und auch an Orten wie einem Gentlemen’s Club nutzen wollen. Wenn wir das im Club beobachten, werden wir dasselbe tun, wie wenn Besucher Kameras in den Club mitbringen.” Wer sich weigere die Regeln einzuhalten, werde per Limousinen-Service zurück in sein Hotel geschickt.

In den Casinos des Betreibers MGM Resorts fordere das Sicherheitspersonal die Gäste im Zweifel einzeln auf, mit Rücksicht auf die Privatsphäre der Besucher keine Fotos zu machen, sagte ein Sprecher. Insofern sei Google Glass keine Herausforderung, da man seit Jahren Erfahrung darin habe, auch winzigste Kameras aufzuspüren, die beispielsweise als Lippenstift getarnt sind. Das Sicherheitspersonal der Casinos sei entsprechend trainiert.

Kein Einzelfall wie die Recherchen von NBC ergeben habe. Man habe mit den Betreibern zahlreicher Erotik-Clubs und Casinos innerhalb und außerhalb von Las Vegas gesprochen. Google-Glass-Besitzer werden an keinem Türsteher vorbeikommen.

Fotogalerie: In einem Kasino-Datenzentrum in Las Vegas

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten