Zuhause bei Facebook Home

EnterpriseSoftware

Es sieht so aus, als würde der Vorstoß mit Facebook Home eine Alternative zu einem eigenen Betriebssystem vorzulegen, noch zu Kontroversen sorgen. Auf den Ersten Blick hingen sieht das alles recht ordentlich aus. Bei den Nutzern hingegen fällt die Anwendung häufig durch.

Facebook Home auf Galaxy Note II

Bild 1 von 19

facebookhomenoteii1
Facebook Home lässt auch aus der akutellen Facebook-App heraus aktivieren. In diesem Test wurde ein Samsung Galaxy Note II verwendet. Im Prinzip bekommt man hier die gleiche Funktionalität wie auf dem 'Facebook'-Smartphone HTC First. Einzige Ausnahme sind die integirerten Notifications. Derzeit steht Home für das HTC One und One X, das Galaxy SIII und das Galaxy S4 und natürlich für das Galaxy Note II zur Verfügung. Auch wenn Home derzeit eher durchwachsene Kritiken aus der Nutzerschaft bekommt, liefert es doch für einen Facebook-Super-User einige Vorteile und man kann jederzeit auf die Oberfläche wechseln, die Android liefert. Verfügt man derzeit über keines der genannten Geräte kann man auch über den aktuellen Facebook-Messenger die neue Funktion Facebook Chat Heads auf das Smarphone bekommen. Quelle/Screenshots: Mathew Miller/ZDNet.de
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen