Amazons neue Cloud-Entwicklung in Berlin und Dresden

E-CommerceMarketing

70 neue Entwickler will Amazon an den Standorten Berlin und Dresden einstellen. In den beiden Büros sollen vor allem neue Cloud-Technologien entstehen.

Dafür hat Amazon eigens die Amazon Development Center Germany GmbH gegründet. Hier werden mehr als 70 Stellen für Software-Entwickler entstehen. In dieser neuen Einrichtung sollen an den Standorten Berlin und Dresden zukunftsweisende Technologien für Amazon entwickelt werden. Die Teams sind für die Entwicklung von Technologien für das Cloud-Geschäft von Amazon Web Services, Inc. (AWS), zuständig, einschließlich Hypervisors, Betriebssysteme, Management-Tools und weiteren Anwendungen wie selbstlernende Technologien, die auf allen Amazon-Plattformen eingesetzt werden sollen.

Im Rahmen des Amazons Entwicklungscenters Deutschland werden sowohl in Berlin als auch in Dresden innerhalb der nächsten zwölf Monate 70 neue Stellen geschaffen.

Deutsche Firmen, die die Cloud von Amazon Web Services nutzen, haben bereits heute unter anderem Account Manager, Solutions-Architekten und technische Support-Ingenieure als Ansprechpartner bei Amazon. Mit dem neuen Entwicklungscenter kommen Software-Entwickler dazu, die die Grundsteine für die nächste Generation von Cloud Computing mitentwickeln werden.

Amazon hat bereits Niederlassungen in Berlin und Sachsen: Kundencenter, Fulfilment Center und seit der Übernahme von Peritor 2012 auch ein Amazon Web Services Entwicklungsteam. Durch das Amazon Development Center Germany entstehen weitere Stellen für hochqualifizierte Arbeitnehmer in dieser Region.

Fotogalerie: Supercomputer im Herbst 2012

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten