600.000 Dollar für einen Kaffee mit Tim Cook

Enterprise

Auf der US-Website CharityBuzz wird derzeit – für einen guten Zweck – ein halbstündiger Kaffeeplausch mit Apple-CEO Tim Cook versteigert. Die Auktion läuft an diesem Dienstag aus und meldet bereits jetzt Rekordverdächtige Zahlen. Am Dienstagnachmittag stand das Höchstgebot bei 605.000 Dollar.

Tim Cook. Quelle: CNET
Tim Cook. Quelle: CNET

Schon jetzt steht damit fest, dass CharityBuzz mit dieser Meet-and-Greet-Auktion einen neuen Rekord aufstellen wird. Denn 605.000 Dollar (oder mehr) für 30 Minuten mit Tim Cook sind zweieinhalb mal so viel wie ein anonymer Bieter zuletzt für ein Treffen mit dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton gezahlt hatte, nämlich 255.000 Dollar. Wohlgemerkt für einen ganzen Tag!

Nach einem Bericht des Guardian kommen die Einnahmen aus der “Tim-Cook-Versteigerung” der US-Menschenrechtsorganisation Robert Kennedy Centre for Justice and Human Rights zu Gute. CharityBuzz hat in der Vergangenheit bereits ‘Meet and Greets’ mit anderen Prominenten verlost. Ein Treffen mit Bono war einem Fan 211.00 Dollar wert, ein Treffen mit Paul McCartney brachte am Ende 130.000 Dollar.

Überhaupt wurde die Summe, die jetzt voraussichtlich Tim Cook erzielt, bislang nur ein einziges mal bei einer CharityBuzz-Auktion übertroffen: Für einen Lamborghini Aventador LP 700-4 Roadster wurden 610.000 Dollar gezahlt. Da sich nun auch die Gebote für den Kaffee mit Tim Cook in diesen finanziellen Regionen bewegen, dürfen nur noch Interessenten mitbieten, die beweisen können, dass sie entsprechend liquide sind.

Fotogalerie: Apple-Werbung aus vergangenen Tagen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Tipp: Kennen Sie das Who is Who der IT-Industrie? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de