Winodws 8 erreicht höheren Marktanteil als Vista

BetriebssystemE-GovernmentManagementRegulierungWorkspace

Windows 8 holt auf und kann zum ersten Mal einen größeren Marktanteil als Windows Vista ausweisen, wie der Marktbeobachter Netapplications jetzt meldet.

Windows 8 verweist Vista auf Rang vier der meist genutzten Betriebssysteme. Quelle: Net Applications
Windows 8 verweist Vista auf Rang vier der meist genutzten Betriebssysteme. Quelle: Net Applications

In der Statistik der meistgenutzten Desktop-Betriebssysteme kommt Windows 8 im Juni auf Rang drei, noch vor Winodws Vista. 4,27 Prozent Marktanteil hatte das neue Betriebssystem im Mai. Im Juni wuchs der Anteil auf 5,1 Prozent. Doch das anstehende Support-Ende von Windows XP beflügelt offenbar nicht nur Windows 8, sondern auch Vista. Vista baute den Marktanteil von 4,51 Prozent im Mai auf 4,62 Prozent leicht aus, wie aus der aktuellen Statistik von Net Applications hervorgeht.

An der Spitze steht weiterhin Windows 7 mit 44,37 Prozent im Juni 2013. Windows XP auf Rang zwei ist für 37,17 Prozent aller Zugriffe im Netzwerk von Net Applications gut. Alle Windows-Versionen zusammen machen 91,51 Prozent des Desktop-Traffics aus. Mac OS folgt mit 7,2 Prozent vor Linux mit 1,28 Prozent.

 

Fotogalerie: Erster öffentlicher Auftritt von Windows Blue

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Nach verhaltenem Start ist es für Windows 8 ein wichtiger Schritt, wenigstens das bei Anwendern wenig beliebte Vista hinter sich gelassen zu haben. Entscheidend wird für Microsoft und Partner aber vielleicht gar nicht mehr die Akzeptanz im Vergleich zu anderen Desktop-Betriebssystemen sein. Für Microsoft und Partner dürfte eher das Schwinden der Produktkategorie Desktop- und Notebook ein Problem darstellen. So musste IDC erst vor kurzem die Prognose für dieses Segment senken.

In der Statistik für Mobilbetriebssysteme aber sieht Net Applcations Apples iOS mit 57,56 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Android mit 24,66 Prozent. (Android verkauft sich zwar besser als iOS, aber Net Applications misst Aktivität in Form von Webzugriffen.) An dritter Stelle mit 10,72 Prozent folgt Java Micro-Edition (ME) als Umgebung zahlreicher Feature Phones.Windows Phone rangiert mit 1,33 Prozent an Position sechs, noch hinter Symbian und Blackberry.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen