BlackBerry Q5 jetzt auch in Deutschland

EnterpriseMobileSmartphone

Mit dem BlackBerry Q5 startet BlackBerry nun auch in Deutschland mit dem Verkauf des kleinen und damit auch deutlich günstigeren Bruder des Tastatur-Modells Q10.

Das BlackBerry Q5 gibt es derzeit nur in Schwarz. Rot und Silber sollen jedoch folgen. Quelle: BlackBerry
Das BlackBerry Q5 gibt es derzeit nur in Schwarz. Rot und Silber sollen jedoch folgen. Quelle: BlackBerry

BlackBerry hatte das Mittelklasse-Smartphone bereits Mitte Mai angekündigt. Mit dem aktuellen Marktstart ist das Q5 jetzt das dritte Modell der Kanadier, das mit dem neuen Betriebssystem BlackBerry 10 ausgerüstet ist. Preislich liegt das Q5 unter den Modellen Z10 und Q10. Bei bei O2 etwa bekommt man das Gerät gegen eine Einmalzahlung von 389 Euro. Verschiedene Internethändler listen das Q5 ab 350 Euro.

Wie das höherwertige Q10 besitzt das jüngste Blackberry-Smartphone die klassische physische QWERTZ-Tastatur und einen 3,1 Zoll großen IPS-Touchscreen, der 720 mal 720 Bildpunkte auflöst. Der Preisunterschied von rund 150 Euro zeigt sich bei der übrigen Ausstattung: So läuft der Dual-Core-Prozessor des Q5 beispielsweise nur mit 1,2 GHz statt mit 1,5 GHz. Den internen Speicher hat Blackberry im Vergleich zum Q10 von 16 auf 8 GByte halbiert. Er lässt sich aber mittels MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern. Der Arbeitsspeicher ist hingegen mit 2 GByte gleich groß.

Auch bei den Kameras müssen Besitzer des Q5 im Vergleich zum Q10 Einschränkungen hinnehmen. So löst das rückseitige Modell beim Q5 nur 5 statt 8 Megapixel auf. Autofokus, LED-Blitz und 1080p-Video-Support gibt es jedoch bei beiden Modellen. Auch die Frontkamera mit 2 Megapixeln und 720p-Video ist identisch.

An Kommunikationsmöglichkeiten unterstützt das Quadband-Smartphone GPRS, EDGE, UMTS mit HSPA+ sowie LTE. WLAN nach IEEE 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC, DLNA und A-GPS unterstützt das Q5 ebenfalls. Als Betriebssystem kommt das aktuelle Blackberry OS 10.1 zum Einsatz.

 

Fotogalerie: Q10 oder Z10 - Touch und Tastatur-BlackBerry im Vergleich

  • blackberry_q10_023
  • blackberry_q10_005
  • blackberry_q10_003
Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Der Akku hat eine Kapazität von 2180 mAh. Anders als beim Z10 und Q10 ist er fest verbaut. Die Laufzeit gibt der Hersteller im UMTS-Betrieb mit maximal 12,5 Stunden Gesprächsdauer und bis zu 14 Tagen Standby an.

Das Blackberry Q5 misst 12 mal 6,6 mal 1,08 Zentimeter und wiegt 120 Gramm. O2 bietet es aktuell ausschließlich in Schwarz an. Die bei der Vorstellung gezeigten Farbvarianten Silber und Rot folgen eventuell später.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen