Historisches Tief bei Notebooks und Ultrabooks

MobileNotebook

Zum ersten Mal muss der Markt für Notebooks und Ultrabooks einen Rückgang hinnehmen. Vor allem günstige Tablets würden den Markt belasten.

2002 war das letzte Mal, dass im Marktsegement Notebook und Ultrabook die Verkäufe im Vergleich zum Vorquartal zurückgingen. Jetzt aber stellen die Marktforscher von IHS zum ersten Mal seit elf Jahren einen Rückgang fest. Im Vergleich zum ersten Quartal brach der Markt im 2. Quartal um 6,9 Prozent ein.

“Die Mobil-PC-Branche kämpft insgesamt um Wachstumsimpulse, während der Markt im Umbruch ist”, erklärte Craig Stice, leitender Analyst für Computing-Plattformen bei IHS. “Insbesondere beweglichere Geräte wie Medientablets kamen bei den Verbrauchern besser an durch ihre einfache Nutzung und den einzigartigen Formfaktor. Gleichzeitig stagnierte die Innovation bei den PCS, und die kürzliche Flut von niedrigpreisigen Tablets hat den bereits eingeschränkten mobilen PC-Markt weiter bedrängt. Bei so verheerenden Zahlen fragen sich viele, ob es noch steiler abwärts geht mit den mobilen PCs oder ob die Branche bereits den Tiefpunkt erreicht hat.”

Einen Hoffnungsschimmer sieht IHS in Ersatzkäufen, wenn veraltete PCs zu erneuern sind. “Obwohl die Medientablets attraktiv sind, werden sie PCs nicht völlig ersetzen können, und die Verbraucher werden weiterhin die Rechenleistung von PCs benötigen”, führte Stice aus. “Wenn ein neues kostengünstiges PC-Angebot mit starker Performance auf dem Markt verfügbar wird und den Erwartungen der Verbraucher genügt, dann steht mehr Wachstum für PCs an – nicht so wie in den Glanzzeiten der 2000er Jahre – aber immerhin Wachstum.”

2013 ist jedoch “an diesem Punkt wahrscheinlich schon abzuschreiben”, meint der Analyst. “Es ist zu spät, da angesichts der deprimierenden Ergebnisse des ersten Halbjahrs weder im mobilen PC-Segment noch im gesamten PC-Markt mit einer insgesamt positiven Entwicklung zu rechnen ist.”

2013 könne man aus Sicht der Marktforscher von IHS bereits "abschreiben". Dennoch sagen die Marktforscher eine Erholung voraus. Quelle: IHS
2013 könne man aus Sicht der Marktforscher von IHS bereits “abschreiben”. Dennoch sagen die Marktforscher eine Erholung voraus. Quelle: IHS

 

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen