Big Data im Privatalltag

Big DataData & StorageEnterpriseSicherheitSoftware

Der Begriff Big Data steht im aktuellen Datenspionageskandal nicht im besten Licht. Doch Datenanalysen auf Basis von Big Data werden tagtäglich auch dafür verwendet, das Leben jedes einzelnen Bürgers angenehmer zu gestalten. QlikTech stellt einige der Vorteile in einem fiktiven Tagesablauf dar.

Big Data im Privatalltag

Bild 1 von 7

wettervorhersagen-lichtkunst-73pixelio
Der Begriff Big Data steht im aktuellen Datenspionageskandal nicht im besten Licht. Doch Datenanalysen auf Basis von Big Data werden tagtäglich auch dafür verwendet, das Leben jedes einzelnen Bürgers angenehmer zu gestalten. QlikTech stellt einige der Vorteile in einem fiktiven Tagesablauf dar.

Wettervorhersagen
Montagmorgen, 07.00 Uhr: Das Wetter in Deutschland ist wechselhaft. Insbesondere am Morgen fällt es schwer die richtige Kleidung für den Tag auszuwählen. Ein Blick in die passende Smartphone-App schafft Klarheit: Mit Big-Data-Auswertungen sind Meteorologen in der Lage, Wettermuster zu erkennen, um so verlässliche Vorhersagen treffen zu können (Foto: lichtkunst.73/pixelio.de).
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen