AV-Test: die meisten Sicherheits-Suiten zu langsam

EnterpriseSicherheitSoftware

In einem Langzeittest bescheinigen die Magdeburger Experten von AV-Test den meisten Sicherheitssuiten schlechte Reaktionszeiten. Viele Hersteller können mit den neuen Entwicklungen der Cyber-Kriminellen nicht mithalten.

Erkennungsraten im Dauertest Security-Suiten für Windows von Januar bis Juni 2013: Besonders interessant sind die Raten des Real-World-Tests, da sie die Erkennung von brandneuer 0-Day-Malware aufzeigen. Bitdefender, F-Secure und Kaspersky Lab machen hier den besten Job. Das Referenz-Set ist mehr eine Pflichterkennung, da die Schädlinge dieses Sets bereits bis zu 4 Wochen alt sind. Gute Programme erkennen hier immer 100 Prozent. Quelle: AV-Test
Erkennungsraten im Dauertest Security-Suiten für Windows von Januar bis Juni 2013: Besonders interessant sind die Raten des Real-World-Tests, da sie die Erkennung von brandneuer 0-Day-Malware aufzeigen. Bitdefender, F-Secure und Kaspersky Lab machen hier den besten Job. Das Referenz-Set ist mehr eine Pflichterkennung, da die Schädlinge dieses Sets bereits bis zu 4 Wochen alt sind. Gute Programme erkennen hier immer 100 Prozent. Quelle: AV-Test

AV-Test hat insgesamt 28 Internet-Security-Suiten sechs Monate lang einem Langzeittest unterzogen. Dabei konnten einige Produkte die neuesten Schädlinge nicht erkennen. Die Updatezyklen sind bei der Mehrzahl noch nicht so schnell wie die Output-Rate der Cybergangster.

Im Magdeburger Testlabor von AV-TEST durchleuchtete und beschoss ein Team unter Leitung von Gründer Andreas Marx während des gesamten ersten Halbjahrs 2013 fast alle am Markt erhältlichen Internet-Security-Suiten unter Windows 7, 8 und XP mit Malware und wertete die Prüfungen aus. Marx erklärt, die Ergebnisse würden zwar eine hohe Schutzwirkung bekannter Produkte bestätigen, aber gleichzeitig die Schwächen einiger Security-Lösungen aufdecken.

Die Sicherheitsexperten nutzten sehr neue Schädlinge, um die Produkte zu testen. Lediglich Bitdefender, Kaspersky Lab und F-Secure schafften hier eine 100-prozentige Erkennung. G Data und Symantec liegen bei immerhin noch bei 99 Prozent.

Moderne Internet-Security-Suiten müssen schnell und dennoch belastbar und gut zu bedienen sein – daher wurden die 28 Testprobanden zudem auf ihre Systembelastung und ihre Benutzbarkeit geprüft.

In der Skala von 18 möglichen Punkten im Gesamtergebnis belegt die Internet-Security-Suite von Bitdefender den ersten Platz mit 17,2 erreichten Punkten. “Die folgenden Plätze der Top Ten schafften gute Werte von 16,0 bis 14,7 Punkten”, erklärt AV-Test im Blog.

Klar, dass Microsoft mit dem im Betriebssystem gelieferten Windows Defender mit nur 79 Prozent Erkennungsrate  unter “ferner liefen” agiert. Doch MS selbst empfiehlt, den Out-of-the-box-Schutz mit einer externen Sicherheitslösung zu kombinieren.

“Die Schutzwirkung in Form von durchschnittlichen Erkennungsraten liegt im Testergebnis zwischen 93 und 98 Prozent. Diese Werte werden von bekannten Namen wie Bitdefender, F-Secure und Kaspersky Lab überflügelt. Sie zeigen nach drei Tests in beiden Bereichen 100 Prozent. Die Pakete von G Data undSymantec liegen ganz knapp darunter”, fasst AV-Test die Gesamtergebnisse zusammen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen