Telekom will Chefwechsel angeblich noch im Herbst

ManagementNetzwerkeTelekommunikation

René Obermann könnte schon im Herbst den Arbeitgeber wechseln, damit würde Tim Höttges einige Monate früher als bisher geplant an die Spitze der Telekom aufrücken.

Höttges könnte schon in den nächsten auf Obermann folgen. Quelle: Telekom
Höttges könnte schon in den nächsten auf Obermann folgen. Quelle: Telekom

Das Manager-Magazin berichtet in der aktuellen Ausgabe, dass der Aufsichtsrat der Telekom den Wechsel an der Spitze schneller als bisher geplant vorantreiben will. Laut Bericht soll der Aufsichtsrat planen, auf der nächsten Sitzung, den Übergang in den Herbst zu verschieben.

Bislang hatte es von der Telekom geheißen, dass der Wechsel von Oberman zu Höttges sich “vor Jahresende” vollziehen werde.

René Obermann will zu dem niederländischen Unternehmen Ziggo wechseln. Mit dem Finanzvorstand und Vertraunten Obermanns Timotheus Höttges steht bereits ein Nachfolger fest.

Der Aufsichtsrat der Telekom wird sich vom 3. bis 5. September in Warschau zu einer jährlich anberaumten Strategiesitzung treffen. Wie das Manager-Magazin berichtet, wolle man daher die “Gelegenheit nutze, um die Staffelübergabe vorzubereiten und René Obermann zu verabschieden”.

Noch stehe der genaue Termin nicht fest, doch scheint ein Termin kurz nach dem Strategietreffen derzeit recht wahrscheinlich. Von der Telekom gibt es dazu derzeit keinen Kommentar.

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen