40 Millionen Dollar für SugarCRM von Goldman Sachs

CRMEnterpriseManagementMarketingSoftwareVenture Capital

Nachdem der auf Customer Relationship Management spezialisierte Hersteller SugarCRM 15 mal hintereinander positive Quartale melden konnte, fördert der Investor Goldman Sachs das Unternehmen jetzt mit 40 Millionen Dollar.

sugarcrm_aufSugarCRM hat jetzt 40 Millionen Dollar für globale Expansionspläne von dem Investmenthaus Goldman Sachs bekommen. Zudem wird Antoine Munfa, Vice President bei Goldman Sachs, ab sofort Teil des Aufsichtsrates von SugarCRM. Während der Transaktion agierte Piper Jaffray & Co. als Finanzberater. Die Investition unterstreicht die wachsende globale Beliebtheit von SugarCRM bei Kunden und die Rolle des Unternehmens im Multi-Milliarden-Markt Customer Relationship Management (CRM).

Vor allem im User Experience (UX) Design, der  Social-Collaboration-Funktionalität und in integrierte mobile Lösungen sieht SugarCRM Gründe für den Erfolg beim Kunden. Allein im zweiten Quartal 2013 hab das Unternehmen laut eigenen Angaben mehr als 600 neuen Kunden gewonnen.

“Die Marktdynamik von SugarCRM wird angetrieben vom weltweiten Bedarf nach kostengünstigen CRM-Systemen, die für den individuellen Anwender entwickelt werden”, sagt Larry Augustin, CEO von SugarCRM. “Das kontinuierliche Wachstum von SugarCRM, eine Kundenbasis von mehr als 6.500 Unternehmen und das aktuelle Investitionsvolumen sind Beweis dafür, dass unsere Strategie ein entscheidendes Marktbedürfnis bedient. Die Beteiligung ist die größte unserer Unternehmensgeschichte und wir werden das Kapital dafür einsetzen, unsere globale Marktposition auszubauen, den Vertriebskanal auszuweiten und die weitere Produktentwicklung voranzutreiben.“

“Der CRM-Markt ist reif für Technologien und Produkte, die die Art und Weise verändern, wie Unternehmen mit ihren Kunden interagieren. Das  Produkt-Design von Sugar stellt den Anwender in den Mittelpunkt und bedient damit ein echtes Marktbedürfnis“, sagt Antoine Munfa, Vice President von Goldman Sachs. Munfa sieht bei Social und Mobile Commerce neue Möglichkeiten für SugarCRM.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen