“Unüberbrückbar”: Nemetscheck-Vorstand Dreilich tritt ab

E-GovernmentManagementRegulierung

Nach nicht ganz einem Jahr als alleiniger Vorstand des Bau-Software-Spezialisten Nemetscheck kündigt Tanja Tamara Dreilich ihren Poaten mit sofortiger Wirkung auf.

Tanja Tamara Dreilich tritt als Vorstand der Nemetscheck AG auf eigenen Wunsch hin zurück. Quelle: Nemetscheck AG
Tanja Tamara Dreilich tritt als Vorstand der Nemetscheck AG auf eigenen Wunsch hin zurück. Quelle: Nemetscheck AG

Mit dem Ende des 26. Augusts wird Tanja Tamara Dreilich nicht mehr Alleinvorstand des Bau-Software-Herstellers Nemetscheck AG sein. Dreilich nennt “unüberbrückbare Differenzen” als Grund für ihr überraschendes Ausscheiden aus dem Amt. Das teilt Nemetscheck in einer Pflichtmitteilung mit.

An der Spitze des Unternehmens, das Software-Lösungen für Visualisierung, Planung und Verwaltung von Immobilen anbietet, ist derzeit viel Bewegung. Erst im Oktober 2012 hatte der Aufsichtsrat den Vorstandssprecher Tim Alexander Lüdke entlassen.

Dadurch wurde Dreilich zum alleinigen Vorstand. Dreilich selbst war erst im Frühjar 2012 von dem Immobilenunternehmen Gagfah in den Nemetscheck-Vorstand als Finanzchefin gewechselt.

Dreilich teilt jetzt mit: “Ungeachtet der erfolgreichen Entwicklung der Gesellschaft sowie der sich abzeichnenden Erfolge im laufenden Geschäftsjahr gibt es unüberbrückbare Differenzen zwischen Vorstand und Aufsichtsrat, die einer Fortsetzung meiner Tätigkeit entgegenstehen.”

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen