Ferrer wird neuer Channel-Chef bei SAP

E-GovernmentManagementRegulierung

Künftig wird Mark Ferrer den SAP-Geschäftsbereich Ecosystem & Channels leiten. Ferrer löst damit Eric Duffaut ab.

29022012_sap_partnerEric Duffaut kam im Jahr 2005 zu SAP. In den vergangenen zwei Jahren hatte Duffaut den Geschäftsbereich Ecosystem & Channels geleitet. Duffaut, so SAP in einer Mitteilung an die Presse, verlasse SAP auf eigenen Wunsch. Weiter heißt es: “Wir danken ihm für seine langjährigen Verdienste und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.”

Auf Duffaut folgt nun Mark Ferrer, der bislang als COO die Global Customer Operation (GCO) leitete. Dabei werde Ferrer eng mit “dem E&C-Management-Team und den Regionen zusammenarbeiten, um die Bedeutung der Partner für den gemeinsamen Erfolg weiter zu stärken.“

Mark Ferrer hat zuletzt sein Hauptaugenmerk auf Entwicklungsländer gerichtet. Er war beispielsweise federführend bei der Einführung eines Dashboards für Kapitalbeschaffung, um Investitionen in Schwellenländern zu fördern.

SAP trimmt derzeit den Channel auf Cloud und die In-Memory-Technologie HANA und ist dabei auch darauf aus, neue Partner zu gewinnen. Bevor Duffaut zu SAP stieß, war er 15 Jahre für Oracle tätig, zuletzt als Vice President Channel Sales.

[mit Material von Jakob Jung, Channelbiz.de]

Zur Bundestagswahl: Was wissen Sie über Netzpolitik? Machen Sie den Test mit 15 Fragen auf silicon.de!

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen