iOS 7.0.1 behebt Problem mit Fingerabdruckscanner des iPhone 5S

EnterpriseMobileMobile OS

Das Update auf iOS 7.0.1 soll ein Problem mit dem Fingerabdruckscanner beheben. Die neue Version ist für iPhone 5S und 5C verfügbar. Auch weitere nicht näher genannte Fehlerkorrekturen und Verbesserungen sind enthalten. Ein neuer Bug in iOS7 ermöglicht das Telefonieren trotz aktiver Gerätesperre.

Apple iOS 7 Business FunktionenDas erste Update für iOS 7 hat Apple am Freitag bereitgestellt. Version 7.0.1 ist nur für iPhone 5S sowie 5C gedacht. Den Versionshinweisen zufolge sind nicht näher erläuterte “Fehlerkorrekturen und Verbesserungen” enthalten. Das Update behebt unter anderem ein Problem mit dem Fingerabdruckscanner des iPhone 5S, das berichten Nutzer, die die neue Version bereits installiert haben.

Einkäufe im iTunes-Store konnten nicht mit dem Biometrie-Scanner des iPhone 5S authentifiziert werden. Nutzer mussten anstelle dessen ihr Passwort eingeben. Unter iOS 7.0.1 soll der Fingerabdruckscanner nun auch mit iTunes funktionieren.

Apple hat allerdings noch nicht den Fehler behoben, der die Bildschirmsperre von iOS 7 unwirksam macht. Der auf den kanarischen Inseln lebende Soldat Jose Rodriguez hatte Ende vergangener Woche gezeigt, wie man die Sperre mit einer bestimmten Gesten-Abfolge aushebeln kann. Somit können Unbefugte direkt auf ein iPhone oder iPad mit iOS 7 zugreifen und Fotos löschen oder persönliche Daten auslesen.

Einen Fix für die Schwachstelle hatte Apple schon am Freitag versprochen. Dieser könnte Bestandteil von iOS 7.0.2 oder gar iOS 7.1 sein. Laut 9to5Mac werden beide Updates bereits intern von Apple getestet.

Außerdem muss Apple noch einen weiteren Fehler beheben. Laut AppleInsider befindet er sich im Notrufsystem von iOS 7. Jede beliebige Telefonnummer kann trotz aktiver Gerätesperre angerufen werden. Karam Daoud, der Entdecker der Lücke, zeigt in einem Video, dass dafür lediglich nach Eingabe einer Telefonnummer mehrfach direkt hintereinander die Wahltaste gedrückt werden muss.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen