Larry Ellison bläst Keynote für America´s Cup ab

Enterprise

In letzter Minute hatte Larry Ellison seine Keynote auf der Hausmesse Oracle OpenWorld abgesagt. Der Grund: Ein Rennen seines Segelteams beim America´s Cup.

“Larry lässt sich entschuldigen”, so ein Sprecher auf der OpenWorld vor einem schon voll besetzten Auditorium. “Er kann leider nicht an zwei Orten gleichzeitig sein.

Parallel zur Keynote fand auch das Rennen zwischen Team Oracle und dem Emirates Team New Zealand statt.

Viele der Besucher machten auf den Hacken kehrt und verließen den Veranstaltungsraum. Statt Ellison, der für viele einer der Highlights auf der Konferenz gewesen wäre, sprach Thomas Kurian, Executive Vice President Product-Development.

Ein bisschen muss man Ellison aber auch verstehen. Der segelbegeisterte hat harte Wochen hinter sich. Es stand bereits 8 zu 1 für das Neuseeländische Team. In einer beispiellosen Siegesserie, konnte das Oracle-Boot den Rückstand aber wieder aufholen, indem es sieben Siege in Folge einfuhr.

Vielleicht hatten die Planer der Veranstaltung daher nicht damit gerechnet, dass Ellisons Team zu diesem Zeitpunkt noch im Rennen ist.

Jetzt entscheidet das nächste Rennen über Sieg oder Niederlage. Ellisons Team hatte bei dem vergangenen Rennen den Sieg nach San Francisco geholt.

Segel-Krimi beim America´s Cup. Quelle Team Oracle
Segel-Krimi beim America´s Cup. Das ist vielleicht doch spannender, als einen neuen Cloud-Dienst vorzustellen. Quelle Team Oracle
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen