Facebook-Fans bestimmen Ausstellung im Museum

Enterprise

Wer kennt das nicht: Man geht in ein Museum und ist enttäuscht über die Auswahl der Ausstellungsstücke. Man selbst würde ja ganz andere auswählen. Das Essl Museum wagt ein Experiment und setzt komplett auf die Auswahl von Facebook-Nutzern.

PATRÍCIA JAGICZA, Estrella, 2010, Öl auf Leinwand / Oil on Canvas, 150 x 180 cm, © Sammlung Essl Privatstiftung, Foto: Archiv der Künstlerin
PATRÍCIA JAGICZA, Estrella, 2010, Öl auf Leinwand / Oil on Canvas, 150 x 180 cm, © Sammlung Essl Privatstiftung, Foto: Archiv der Künstlerin

Die Ausstellung “Like It!” im Essl Museum in Klosterneuburg bei Wien will den Besucher nicht nur als passiven Gast bei Ausstellungen sehen, sondern setzt im Vorfeld auf die Auswahl der präsentierten Werke auf die Gruppendynamik.

Vom 30. September bis zum 8. Oktober konnten Facebook-Nutzer auf der Site des Museum aus über 100 Werken ihre Lieblingsbilder liken. Die 30 Werke mit den meisten Likes werden ausgestellt. Einige stammen aus Werkserien, die als Gesamtes ausgestellt werden, damit werden etwa 60 Werke zu besichtigen sein.

Für das Aufhängen der Werke war eine Gruppe von Gastkuratoren, die sich über die Facebook-Site bewerben konnten, verantwortlich. Zuvor wurde in einem zweitägigen Workshop im Museum ein kuratorisches Konzept entwickelt.

“Für die Erstellung des Konzepts haben wir uns an dem Werk orientiert, das beim Facebook-Voting mit Abstand die meisten “Likes” bekommen hat, nämlich “Estrella” von Patrìcia Jagicza. Wir haben darüber diskutiert, warum ausgerechnet dieses Bild in der Online-Community so erfolgreich war und sind zu dem Schluss gekommen, dass in dem Gemälde das Spannungsverhältnis zwischen Privatheit und Öffentlichkeit spürbar wird. Daraus hat sich eine kritische Reflexion über Medien und die Wahrung der Intimsphäre ergeben”, so die sechs Kuratorinnen und Kuratoren.

Die Beteiligung von Besuchern ist für das Essl Museum kein völlig neues Vorgehen. Bereits 2011 konnten Kinder und Erwachsene eigene Werke gestalten und an der Auswahl für das Projekt “Festival der Tiere” mitwirken. Mit “Like It” geht das Museum noch einen Schritt weiter und bezieht soziale Netzwerke in seine Ausstellungsplanungen ein.

Am Mittwoch, den 23.10.2013, wird die Ausstellung “Like It” eröffnet. Bis zum 6.1.2014 können sich Besucher von der Facebook-Auswahl überzeugen. Das Essl Museum befindet sich in Klosterneuburg bei Wien. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen