Microsoft-Kandidat Mollenkopf wird CEO bei Qualcomm

E-GovernmentEnterpriseManagementRegulierung

Zum 4. März übernimmt er den Posten. Kurz zuvor hatte Bloomberg Mollenkopf als möglichen Nachfolger von Microsoft-CEO Steve Ballmer ins Gespräch gebracht. Bislang ist Mollenkopf COO bei Qualcomm. Sein Vorgänger Paul Jacobs wird Executive Chairman.

Qualcomm-COO Steve Mollenkopf (Bild: Qualcomm).
Qualcomm-COO Steve Mollenkopf (Bild: Qualcomm).

Chief Operating Officer (COO) Steve Mollenkopf übernimmt den Posten des Chief Executive Officer (CEO) bei Qualcomm. Erst vor wenigen Stunden hatte Bloomberg den 44-Jährigen Mollenkopf als jüngsten Kandidaten für die Nachfolge von Steve Ballmer als Microsoft-CEO ins Gespräch gebracht. Daraus wird aber nichts.

Zum 4. März übernimmt Mollenkopf die Funktion an der Spitze von Qualcomm. Damit löst er Paul Jacobs ab, dieser bleibt als Executive Chairman im Unternehmen. Nach Unternehmensangaben wird Jacobs vor allem die Geschäftsführung bei der Entwicklung neuer Techniken und langfristigen Entscheidungen beraten.

Mollenkopf arbeitet seit 20 Jahren bei Qualcomm. Er verfügt über einen starken technologischen Hintergrund. Verantwortlich war er bisher unter anderem für die Erschließung neuer Märkte und das operative Geschäft. Zudem gehören die Entwicklung neuer Technologien und die globale Unternehmensstrategie zu seinem Aufgabenbereich. Das dürfte ihn auch für Microsoft interessant gemacht haben.

Qualcomm ist der gegenwärtig wohl angesehenste Hersteller von ARM-basierten Systems-on-a-Chip für Smartphones und Tablets. In vielen High-End-Smartphones wie dem LG G2 und dem Google Nexus 5 kommt der Snapdragon 800 zum Einsatz. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Mobilfunkchips. Ein LTE-Chip von Qualcomm wird beispielsweise in Apples iPhone 5S verwendet. Aktuell gilt die Integration von LTE in SoCs als bedeutender Vorteil von Qualcomms Angeboten.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen