Recycling von Tonerkartuschen

DruckerEnterpriseGreen-ITInnovationWorkspace

Alleine in Deutschland fallen jedes Jahr rund 17,9 Millionen leere Tonerkartuschen an. Der Großteil landet nach Gebrauch im Müll. Druckerhersteller Brother bemüht sich nun intensiv darum, diesen Anteil zu reduzieren: Ein Werk in der Slowakei macht aus alten Kartuschen neue. Der Verbraucher soll keinen Unterschied bemerken.

Verpackung

Bild 16 von 18

Anschließend werden sie antistatisch verpackt und verlassen den Reinraum, um in die Umverpackung gelegt und für den Versand vorbereitet zu werden (Bild: Brother /Armin Weiler).

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen