Unify: OpenScape Contact Center Suite mit neuen Funktionen

EnterpriseMobileSoftware

Unifiy, ehemals Siemens Enterprise Communications, erweitert die Kommunikationslösung OpenScape Contact Center Suite mit zahlreichen neuen Funktionen. Zudem lassen sich jetzt sämtliche Funktionen auch auf allen gängigen Mobilgeräten nutzen.

Unify_openscape_contact_CenterDie neue Version der OpenScape Contact Center Suite ermöglicht es laut Unify sämtliche Features auch auf allen gängigen mobilen Endgeräten verfügbar zu machen. In der aktuellen Version sorgen zudem die engere Integration von Social-Media-Kanälen sowie verbesserte Analysefunktionen für mehr Übersicht und Kontrolle, wie das Unternehmen in einem Blog mitteilt.

Mit dieser Lösung bekommen laut Unify Contact-Center-Agenten, -Teamleiter und –Manager die nötigen Tools. Mobile-Agent- und Mobile-Supervisor-Anwendungen für die OpenScape Contact Center Suite zur Verfügung stehen nun auch auf mobilen Geräten bereit. Dadurch sind die benötigten Contact Center Tools auch über iPhones, iPads, Android Smartphones und Tablets voll zugänglich.

Über eine Partnerschaft mit Softcom, einem Spezialisten für Business Intelligence Software für Contact Center, bekommt die OpenScape Contact Center Suite jetzt auch ein professionelles Analysepaket an die Seite gestellt.

Durch die Integration der InsideEdge-Reihe für Analyselösungen von Softcom in die OpenScape Contact Center Suite von Unify können Contact Center Manager künftig den Status ihrer Agenten und Kampagnen in Echtzeit abrufen. So lassen sich gezielt Schwachstellen ermitteln und Schulungen anbieten, um die Produktivität der Agenten und ihren Erfolg zu verbessern.

In der neuen Version, die ab sofort über Partner oder direkt bei Unifiy verfügbar ist, werden unter anderem Facebook-Posts direkt an die Agenten weiter geleitet. Über Partnerschaften mit Verint und ASC verbessert Unify die Workforce Optimization und verbessert die Effizienz und Effektivität der Contact-Center-Anwender.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen