Windows 8.1 für Power-User

E-GovernmentManagementRegulierung

Mit einem etwas dünn geratenem PDF richtet Microsoft sich an Power-User von Windows. Vor allem auf neue Eingabemöglichkeiten bezieht sich der Leitfaden.

Mit dem Windows 8.1 Power User Guide for Business (PDF) zeigt Microsoft auf 17 Seiten (plus drei Seiten für Cover und Einführung) die neuen Möglichkeiten mit Windows 8.1 auf. Vor allem konkrete Einstellungen kommen dabei zur Sprache. Verschiedene Themen spricht Microsoft an, ohne jedoch diese zu vertiefen. Dafür listet Microsoft abschließend sämtliche neuen Bedienmöglichkeiten durch Fingergesten, Maus und Tastatur.

Fotogalerie: Erster öffentlicher Auftritt von Windows Blue

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

Zu den Themen zählen Desktop, Datei-Explorer,  Taskbar, Mobility Center, Browser Internet Explorer 11 und der Cloud-Speicherdienst Skydrive. Die Hilfestellung beschränkt sich also auf den Desktop des Systems und dessen Kernanwendungen. Die Diskussion um die Modern-UI (früher Metro) bleibt außen vor.

Zielgruppe sind also nicht User, die echte Probleme mit der Bedienung von Windows 8.1 haben, sondern Intensivnutzer in Unternehmen, die auf Windows 8.1 wechseln und von einigen Tipps profitieren können. Ihnen dürfte der Leitfaden die Eingewöhnung erleichtern. Bisher ist er nur in englischer Sprache verfügbar.

In einer neuen Liste führt Microsoft sämtliche Befehle auf, die das Arbeiten mit Windows 8.1 einfacher machen sollen. Quelle: Microsoft
In einer neuen Liste führt Microsoft sämtliche Befehle auf, die das Arbeiten mit Windows 8.1 einfacher machen sollen. Quelle: Microsoft

Windows 8.1 (Codename Blue) war Ende August veröffentlicht worden. Es brachte Änderungen, die das neue Betriebssystem attraktiver machen sollten, führte den Start-Button wieder ein und bietet auch wieder die Möglichkeit, direkt zum Desktop zu booten. Auf das klassische Startmenü verzichtet Microsoft allerdings weiterhin. Stattdessen lässt sich die neue Kacheloberfläche Modern-UI besser an die persönlichen Vorlieben anpassen als bisher.

Die nächste Aktualisierung Windows 8.1 Update 1 kommt angeblich Anfang April. Quellen berichten, man versuche, Windows 8.1 leichter mit Maus und Tastatur bedienbar zu machen. Irgendeine Art Startmenü sei – in Verbindung mit dem bereits zurückgebrachten Start-Button – denkbar. Wer nicht so lange warten möchte, installiert die Open-Source-Anwendung Classic Shell, die das von Windows 7 bekannte Startmenü unter Windows 8.1 verfügbar macht.

[mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen