Microsoft baut Enterprise-Modus in Internet Explorer 11 ein

BrowserEnterpriseSoftwareWorkspace

Internet Explorer 11 wird einfacher für den Einsatz in Unternehmen. Angeblich kommt mit Windows 8.1 Update 1 ein Enterprise Modus für den Browser, der für bestimmte Sites und Apps den Kompatibilitätsmodus für IE8 festlegt.

Eine neue Funktion des Internet Explorer 11 soll für Unternehmen die Verwendung des Browsers vereinfachen. Quellen der ZDNet.com-Autorin Mary Jo Foley zufolge arbeitet Microsoft an einem Enterprise-Modus für IE (EMIE). Das Feature soll festlegen können, welche Websites oder webbasierte Apps im Kompatibilitätsmodus für IE8 geladen werden.

Internet Explorer 11Damit könnten Geschäftskunden den Internet Explorer 11 nutzen und weiterhin Apps sowie Seiten verwenden, die für die alte Browser-Version optimiert wurden. Dabei könnten sie aber auf allen anderen Sites die Neuerungen von IE 11 nutzen.

Zu den Informationen von Foleys Quellen wollte Microsoft keine Stellungnahme abgeben. Der Enterprise-Modus ist dem russischen Nutzer “AngelWZR“, dem nach eigenen Angaben ein durchgesickertes Build von Windows 8.1 Update 1 vorliegt, ein Bestandteil von Internet Explorer 11.0.3. “Der Enterprise-Modus hilft, die Kompatibilität der von ihrem Unternehmen ausgewählten Websites zu verbessern”, zitiert AngelWZR aus den Versionshinweisen für Windows 8.1 Update 1. Allerdings sei der EMIE noch nicht freigeschaltet.

Ab Werk baute Microsoft Internet Explorer 8 in Windows 7 ein. Daraufhin stimmten beziehungsweise zertifizierten viele Unternehmen die Geschäftsanwendungen auf die Kombination von Windows 7 und IE8 ab. Für Unternehmen bietet Microsoft jedoch auch Software an, die älteren Browserversionen nicht mehr unterstützt. Zum Beispiel ist mindestens Internet Explorer 9 nötig für Office 2013 und Office 365. Somit können Geschäftskunden, die für andere Anwendungen IE8 brauchen, nicht einfach auf Office 365 umsteigen.

Den aktuellen Zahlen von Net Applications zufolge ist Internet Explorer 8 immer noch die Browserversion mit dem höchsten Marktanteil. 21,25 Prozent der Nutzer griffen mit IE8 auf das Internet zu. IE11 kam auf 11,51 Prozent und liegt damit vor IE10 mit 9,28 Prozent.

[mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie sich mit Browsern aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen