Secusmart zeigt Hochsicherheitslösung SecuSuite for BlackBerry 10 auf MWC

EnterpriseMobileSicherheitSmartphone

Im Rahmen des Mobile World Congress zeigt das Unternehmen das als “Merkel-Phone” bekannte Handy. Es basiert auf dem BlackBerry Z10 und ist für Anwender mit einem hohen Sicherheitsbedürfnis gedacht. Durch die SecuSuite verfügt das Smartphone über einen privaten und einen gesicherten Bereich.

Secusmart führt auf dem Mobile World Congress vom 24. bis 27. Februar in Barcelona die SecuSuite for BlackBerry 10 vor. Es ist auch bekannt als “Merkel-Phone”. Ob die Bundeskanzlerin allerdings wirklich dieses Telefon verwendet, ist ungewiss. Das Handy basiert auf einem BlackBerry Z10. Die SecuSuite ist aber auch kompatibel mit einem BlackBerry Q10.

Die SecuSuize for BlackBerry 10 ermöglicht eine abhörsichere Kommunikation mit 128-AES-Verschlüsselung. (Bild: Secusmart)
Die SecuSuite for BlackBerry 10 ermöglicht eine abhörsichere Kommunikation mit 128-AES-Verschlüsselung. (Bild: Secusmart)

SecuSuite for BlackBerry 10 bietet für Nutzer zwei voneinander getrennte Bereiche. Mit dem privaten Bereich können Anwender auf Sozialen Netzwerken surfen oder einfache Telefonate führen. Für sensible Gespräche, E-Mails, SMS oder persönliche Daten ist der speziell gesicherte dienstliche Bereich vorgesehen. Sämtliche Kommunikation wird über Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vor Zugriffen durch Unbefugte gesichert, sofern die Gegenstelle ebenfalls über ein Smartphone mit SecuSuite verfügt. Die Sicherheitslösung hat aktuell die vorläufige Zulassung für die Geheimhaltungsstufe VS-NfD (Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch) durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik erhalten.

Für die Verschlüsselung sorgt ein Kryptochip, den Secusmart auf einer kleinen Karte untergebracht hat. Diese wird in den MicroSD-Slot gesteckt. Werden Anrufe über den abgesicherten Teil des Smartphones getätigt, baut der Chip eine 128-AES-Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf. Das Gespräch wird in Echtzeit verschlüsselt und beim Gesprächsteilnehmer wieder entschlüsselt.

Ein BlackBerry Z10 mit SecuSuite for BlackBerry 10 ist für einen Preis von rund 2500 Euro erhältlich.

Secusmart bietet für Firmen zwei Sicherheits-Modelle (PDF) an: den Secusmart Managed Service und eine unternehmensinterne Installation.

Beim Managed Service betreibt Secusmart ein speziell gesichertes Rechenzentrum und stellt alle notwendigen Backend-Komponenten zur Verfügung. Damit entfallen für Unternehmen der Betrieb und die Administration. Es bietet Ende-zu-Ende sichere Telefonate zwischen zwei Mobilgeräten oder zwischen einem Mobil- und Festnetztelefon. Zudem sind sichere Telefonkonferenzen möglich.

Unternehmen die sich für eine interne Installation entscheiden erhalten alle notwendigen Backend-Komponenten in ihrem eigenen Rechenzentrum. Somit ist es möglich die Einhaltung von internen Policies zu überwachen. Dabei hat nur das Unternehmen Zugriff auf Administration und Betrieb.

Tipp: Was wissen Sie über Blackberry? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen